CA-Kältetechnik überzeugt Nutzfahrzeug-Dienstleister

Nutzfahrzeugdienstleister Hama Trucks setzt auf die Controlled Atmosphere (CA) Technik der Cargofresh AG. Fachleute bezeichnen mit Controlled Atmosphere (CA) ein Verfahren, das in Transportbehältern eine Stickstoff-Atmosphäre herstellt.

Anzeige

Durch das CA-Verfahren sollen verderbliche Waren wie Obst und Gemüse wesentlich länger haltbar bleiben und überstehen selbst wochenlange Transporte ohne nennenswerten Qualitätsverlust. Die Cargofresh AG hat ihre Anlagen auf Basis jahrelanger Praxiseinsätze bei See- und Landtransporten bis zur heutigen Leistungsstärke und Zuverlässigkeit fortentwickelt und optimiert.

Bei Landtransporten quer durch Europa werden schon seit Jahren CA-Kühlauflieger von Cargofresh erfolgreich eingesetzt und gewährleisten die Anlieferung von Obst und Gemüse in bester Frische- und Geschmacksqualität. Diese Vorteile der Cargofresh-Technologie hat auch Hama Trucks überzeugt.

Die Hama-Gruppe gehört zu den größten Nutzfahrzeugdienstleistern in Europa. Cargofresh-Vorstand Peter W. Wich: „Wir freuen uns über das Vertrauen von Hama Trucks. Wir sehen dies als weiteren Schritt auf unserem Weg, mit unserer einzigartigen und zuverlässigen Membrantechnik zum Marktführer in der CA-Technologie aufzusteigen.“

Die neuen CA-Fahrzeuge von Hama Trucks sollen zunächst mit Beginn der kommenden Erdbeersaison für den Transport der empfindlichen Früchte von Spanien nach Skandinavien eingesetzt werden. „Ohne CA wäre der Transport solch sensibler Früchte über derart lange Strecken gar nicht möglich.“ so Peter W. Wich.

Weitere Informationen unter www.cargofresh-ag.de.

Über Cargofresh:
Die Cargofresh AG hat ihren Sitz in Ahrensburg bei Hamburg und beschäftigt
107 Mitarbeiter. Das Unternehmen ist in den Geschäftsbereichen Controlled Atmosphere und Energiesysteme tätig. Zusammen mit der in 2006 übernommenen MES GmbH (Energiesysteme) weist die Cargofresh AG für das Geschäftsjahr 2006 einen Pro-Forma-Umsatz von 16,6 Mio. Euro aus. Seit 1. Oktober 2007 ist die Cargofresh AG im Freiverkehr der Frankfurter Wertpapierbörse notiert.

Pressekonakt:
Straub & Linardatos GmbH, Svenja Gaden, Kirchentwiete 37 – 39, 22765 Hamburg, Telefon: +49 40 / 39 80 35 – 46, Fax: +49 40 / 39 80 35 – 44, gaden@sl-kommunikation.de