Kabelloses Rückfahrsystem für Anhänger und Aufsatzfahrzeuge

Edison bringt mit dem DVA-Transmitter System eine patentierte Weltneuheit auf den Markt. Erstmals übermittelt ein Rückfahrsystem das Videosignal ohne Kabel.

Anzeige

Das System Edison DVA greift dazu auf den im Fahrzeug vorhandenen Stromkreis zurück. Das Set besteht aus einem Sender und einem Empfänger und ist auch als komplettes Rückfahrsystem Edison 502-TX erhältlich. Das DVA ist vor allem für landwirtschaftliche und Speditions- Fahrzeuge geeignet, die oft den Anhänger wechseln.

Das Edison DVA Set besteht aus dem Sender Edison TX und dem Empfänger Edison RX und überträgt das Videosignal störungs- sowie fehlerfrei und digital von der Kamera zum Monitor.

„Das Edison DVA ist vor allem für Anhänger und Aufsatzfahrzeuge wie beispielsweise Caravans, LKWs, und Landmaschinen geeignet. Im landwirtschaftlichen Bereich müssen Anhänger oft ausgekoppelt und gewechselt werden. Bei solchen Fahrzeugen ist die Verkabelung eines Rückfahrsystems oft äußerst umständlich“, erklärt Robert Kronfeld, Geschäftsführer von Kroja Sicherheitstechnik. „Die Installation des Transmitter Sets ist dagegen einfach und kostengünstig. Das DVA kann mobil eingesetzt, am Zigarettenanzünder angeschlossen werden, oder auch fest montiert werden“, so Kronfeld weiter. Ein zusätzlicher Sender ermöglicht den Betrieb von mehreren Rückfahrkameras an einem System.

Das Edison DVA ist mit fast allen Rückfahrsystemen namhafter Hersteller wie Edison, Waeco, Camos, Brigade, Orando oder Axion kompatibel. Das 502-TX Rückfahrsystem bietet ein komplettes Set mit Kamera, Monitor, Kontrollbox, Sender sowie Empfänger aus dem Hause Edison. Wie bei allen Rückfahrsystemen der Marke Edison besteht auch das 502-TX aus hochwertigen Komponenten. Der moderne Farb-Flachmonitor stellt die Erkennbarkeit des Videobildes bei sämtlichen Lichtverhältnissen sicher.

Die Kamera gewährleistet eine beste Sicht selbst bei vollständiger Dunkelheit und in einem Winkel von über 135 Grad. Das gehärtete Schutzglas der Kamera lässt Wasser und Schmutz einfach nach unten abgleiten und sorgt für einen dauerhaft klaren Blick. Das gesamte Gehäuse ist Wasser und Staubgeschützt und verfügt zudem über ein Kameradach, welches z.B. Schnee, Regen oder direkte Sonneneinstrahlung abhält.

Weitere Informationen unter www.kroja.de.

Pressekontakt:
Kroja Sicherheitstechnik GmbH, Bredenbekhörn 34, 22397 Hamburg, Telefon: +49 40 / 673 857 64, Fax: +49 40 / 605 58047, info@kroja.de