Digitale Kommunikation am POS über Internet steuern

Die Gronauer Videro AG launcht Digital Signage Software Videro 3.0 – für volle Kontrolle und kreative Kommunikation am Point of Sale.

Anzeige

Das digitale Plakat wird immer öfter eingesetzt. Doch nicht immer wird Digital-Signage-Technologie bei all den bekannten Vorzügen nicht umfassend eingesetzt. Die benutzerfreundliche Software Videro soll hier Abhilfe schaffen.

Die webbasierte Digital-Signage-Software Videro 3.0 erlaubt den Einsatz nahezu aller gängigen Daten und Formate. So können erstmals alle im Unternehmen vorhandenen digitalen Medien für die POS-Kommunikation genutzt werden. Marketing- und Storemanager bedienen die Software völlig intuitiv, ohne Programmierkenntnisse. In der anwenderfreundlichen Bedieneroberfläche können per Drag and Drop digitale Beiträge kreiert, Sendungen komponiert und auf alle angeschlossenen Bildschirme verteilt werden.

Eine Web-Live-Sicht auf alle angeschlossenen Bildschirme gewährt volle Kontrolle und ermöglicht eine effektive Steuerung. Nicht zu wissen, was aktuell wo läuft, gehört mit Videro 3.0 der Vergangenheit an. Es spielt hierbei keine Rolle, ob digitale Plakate innerhalb eines Gebäudes oder eines gesamten Filialnetzes überwacht werden. Videro 3.0 wird über das Internet angesteuert und kann so von jedem Computer mit Internetzugang bedient werden.

Die Software greift zudem automatisch und in Echtzeit auf aktuelle Daten zurück, die aus dem Web-CMS oder Produktdatenbanken stammen. Videro 3.0 kombiniert dabei beliebige Medien, wie Werbespots, aktuelle Webseiten und Live-Newsticker auf einem Screen, ohne aufwendige Vor- oder Nachbearbeitung.

Die Software ist Teil des Full-Service-Angebotes Videro Signage, das eigens für die speziellen Anforderungen des Digital Signage entwickelt wurde und zusätzlich passende Hardwarekomponenten und Redaktionsleistungen enthält.

Weitere Informationen unter www.videro.de.

Pressekontakt:
Sesa Media Kommunikation, Riccardo Wagner, Leipziger Platz 7, 50733 Köln, Telefon: +49 221 / 222536-11, Fax: +49 221 / 222536-29, presse@videro.de