Messebudgetplaner schafft Planungssicherheit

Full-Service-Messedienstleister Meplan bietet unter www.messebudgetplaner.de eine Budgetplanungshilfe, die Unternehmen kostenlos zur Verfügung steht.

Anzeige

Grund dafür, dass die Planung von Messebeteiligungen Probleme aufwirft ist meistens das Fehlen der Transparenz in der Kostenstruktur. Selbst messeerfahrenen Unternehmen fällt es schwer, die Budgets punktgenau zu planen. Das Planungstool vom Full-Service-Messedienstleister Meplan steht unter www.messebudgetplaner.de kostenlos zur Verfügung.

Bereits in diesem Jahr nutzten über 700 Unternehmen die Möglichkeit, die Kosten ihrer Messebeteiligung online zu kalkulieren. Insgesamt wurden bislang Standflächen von zusammen mehr als 25.000 m² berechnet. In 2008 steht diese Serviceleistung für alle Messen in München zur Verfügung. Im Moment verfügt das Tool über detaillierte Daten um folgende Messen zu planen: Automatica 2008, Bau 2009, Drinktech 2009, Electronica 2008, GPEC 2008, Ifat 2008, Intersolar 2008.

„So einfach wie jetzt war es für Aussteller noch nie, ihre Messebudgets zu kalkulieren“, erklärt Andreas Hitzler, Geschäftsführer von Meplan „Die Berechnung kann jederzeit und so oft wie gewünscht durchgeführt werden. Die Ergebnisse schaffen Transparenz und Planungssicherheit.“

Kalkulieren lassen sich Kosten wie beispielsweise Aufwendungen für Standfläche, Elektroanschluss, Wasseranschluss, Standbewachung, Standreinigung und Standbau.
Bereits vor der Messebuchung haben können Unternehmen sich einen Überblick von den anfallenden Kosten machen.

Weitere Informationen unter www.messebudgetplaner.de oder www.meplan.de.

Über Meplan:
Als Tochterunternehmen der Messe München International gehört die Meplan GmbH mit einem Kundenstamm von über 5.000 Unternehmen zu den führenden deutschen Anbietern von temporären Architekturlösungen für Messen, Kongresse und Events. Auf nationaler und internationaler Ebene bietet MEPLAN die gesamte Dienstleistungs- und Servicepalette um Aussteller bei der Erreichung der Kommunikationsziele auf Messen zu unterstützen.

Pressekontakt:
Meplan GmbH, Willy-Brandt-Allee 1, 81829 München, Jürgen Wallbott, Telefon: +49 89 / 94928190, Fax: +49 89 / 94928159, wallbott@meplan.de