Palettiersystem für kostengünstige Automation

Die FLG Automation AG, Spezialist für Palettier-, Handhabungs- und Montagetechnik stellt ein neues Palettiersysteme zur Traybereitstellung vor.

Anzeige

Mit Vario-Line können Kunden nun auch ein System zur bloßen Traybereitstellung erhalten und ein eigenes Handling zur Beschickung in den Automationsprozess integrieren. Vario-Line baut auf der Basis des bewährten Palettierers Speed-Line auf. Vario-Line besitzt einen verwindungssteifen Stahlrahmen als Grundgestell mit einer robusten Blechverkleidung.

Es stapelt Trays oder Paletten mit Abmessungen von 200 x 300 bis 400 x 600 mm und einem Gewicht von bis zu 35 Kilo auf einer Aufstellfläche von nicht mehr als 1,5 m² ab. Die Stapelhöhe der Trays liegt bei maximal 800 mm. Sie können manuell über einen Wagen oder automatisch über Fördertechnik der Anlage zugeführt werden.

Für die Vereinzelung der Trays sorgt eine frequenzumrichter-getriebene Aufzugsachse, die jeweils das oberste leere Tray von dem Stapel nimmt und auf einen fahrbaren Positioniertisch ablegt. Nach erfolgter Abarbeitung des Trays wird dieses zur Auslaufposition transportiert und dort von einem weiteren Aufzug übernommen und auf dem Traystapel abgesetzt. Volle Stapel werden automatisch aus der Palettierzelle transportiert und können durch den Bediener entnommen werden.

Durch die Auswahl entsprechender Werkstoffe ist das System in Produktionsumgebungen mit erhöhten Hygiene- und Reinraumanforderungen sowie für den Einsatz in ESD-geschützten Bereichen optimal geeignet. Die Programmierung und Bedienung erfolgt über ein Touch-Screen-Bedienpanel mit einer menügeführten Bedienoberfläche. Als Steuerung wird eine SPS oder ein IPC eingesetzt.

Weitere Informationen unter www.flg.de.

Pressekontakt:
FLG Automation AG, Max-Planck-Str. 5, 61184 Karben, Matthias Hoffmann, Telefon: +49 6039 / 79240-15, m.hoffmann@flg.de