Bausoftware für Statik und Optimierung

HS-Bau ist eine Bausoftware aus dem Bereich Statik und Bauteiloptimierung für Betonfertigteile und Ortbeton.

Anzeige

Die Arbeitsweise unterscheidet sich von anderen Produkten wesentlich: Grundlegendes Ziel ist es, mit wenigen Eingaben, eine überschaubare aber umfassende Ergebnisausgabe zu bekommen. Der Einsatz beginnt bei der schnellen Erstellung von Vorstatiken und geht nahtlos über zur wirtschaftlichen Dimensionierung und Optimierung von Querschnitt und Materialeinsatz. Dabei steht ohne zusätzliche Eingaben eine Richtwertkalkulation mit Angaben zu den Kosten zur Verfügung.

Dieser Vorteil, mit wenigen Eingaben, alle zur Beurteilung der wirtschaftlichen Materialauswahl erforderlichen Daten zu erhalten wird beim Durchlaufträgerprogramm HS-DLT deutlich. Sind in der Preisdatenbank Einheitspreise den Materialen zugeordnet worden, erhält der Nutzer neben den statischen Ergebnissen eine Richtpreiskalkulation für den Träger. Um Gewissheit über die Wirtschaftlichkeit des berechneten Durchlaufträgers zu erhalten, wurde intern der ganze Träger noch zweimal berechnet: mit einem 10 Prozent niedrigeren und einem 10 Prozent höheren Querschnitt. Dafür werden auch Beton- und Betonstahlmenge ermittelt und in eine Tabelle zur Richtpreiskalkulation zusammengefügt. Zeigen sich dadurch Tendenzen für einen wirtschaftlicheren Querschnitt kann dieser in der Eingabemaske editiert und eine Neuberechnung gestartet werden. Als weitere Alternativen werden noch eine Betonfertigteillösung, Profilstahl und Holzträger untersucht. Damit ist der Anwender gegen Preisschwankungen bei den verschiedenen Materialen gerüstet und kann schnell die wirtschaftlichste Bauweise ermitteln.

Ein weiterer Einsatz wird für prüfende Ingenieure deutlich. Es können Teilsysteme mit wenigen Eingaben erfasst und so komplexe Statiken sehr schnell überprüft werden. Hier sind die Programme für den Nachweis der Kippsicherheit von Stahlbetonbindern und Nachweisprogramme für verschiedene Lastbilder beim Bodenplatten zu nennen.

Weitere Informationen unter www.hoesoft.de.

Pressekontakt:
Ingenieurbüro für Tragwerksplanung Statik FEM CAD Software, Dipl.-Ing. Dirk Hölter, Zeisigweg 6, 52134 Herzogenrath, Telefon: +49 12125 / 13107828, Fax: +49 12125 / 13107828, hsbau@hoesoft.de