Bunte Mediensafes schützen Daten

Lampertz bietet Dis-Data Mediensafes der Serie Classic Line ohne Aufpreis in individuellen RAL-Farben an.

Anzeige

Mit den Lampertz Dis-Data Mediensafes kann jedes Unternehmen eine feuer- und zugriffssichere Aufbewahrung von Backup-Medien und Datenträgern vornehmen – die Grundlage jeder IT-Sicherheit. Die Kunden können derzeit auswählen, ob der komplette Lampertz-Mediensafe oder nur die Türe in der eigenen Firmenfarbe lackiert werden soll. Zur Verfügung stehen dabei die über 100 verschiedenen Farbtöne der bekannten RAL-Palette. Für die Bestellung muss nur, neben der Modellnummer des Lampertz-Mediensafes und der benötigten Ausstattung, die gewünschte RAL-Nummer angegeben werden.

Weitere Informationen unter www.lampertz.de.

Über Lampertz:
Die Herausforderungen an eine funktionierende elektronische Unternehmenskommunikation und -vernetzung prägen die heutige Geschäftswelt. Die EDV ist, neben der finanziellen Situation, für viele Unternehmen zum existentiellen Primärfaktor geworden. Erforderlich sind deshalb zuverlässige IT-Systeme, sichere Infrastrukturen und präzise definierte Prozesse mit einer regelmäßigen Überprüfung im Rahmen eines abgestimmten IT-Risikomanagements. Dem physischen Schutz der IT-Systeme und Daten kommt dabei die gleiche Bedeutung zu wie der logischen, technischen und prozessualen Sicherheit.

Pressekontakt:
Lampertz GmbH & Co. KG, Industriestraße 24, 56472 Hof /Ww., Ralph Wölpert, Telefon: +49 26 61 / 952-281, Fax: +49 26 61 / 952-299, woelpert.r@lampertz.com
[i:Vent] Public Relations u. Marketing GmbH & Co. KG, Garnisonsring 33, 57072 Siegen, Arne Baganz, Telefon: +49 271 / 3135-400, Fax: +49 271 / 3135-599, a.baganz@welke-consulting.de