Firmeninformationen gegen Verjährung

Zahlreiche Ansprüche verfallen zum Jahreswechsel. So beträgt im Zivilrecht die Verjährungsfrist drei Jahre. Um diesen Fristablauf gerade bei Forderungen zu unterbrechen reicht eine normale Mahnung auch per Einschreiben nicht mehr aus.

Anzeige

Firmen- oder Handelsregister-Auskünfte unterliegen recht häufig einem hohen Termindruck. Zur Erstellung des Mahnbescheids sind die korrekten Firmendaten, wie genaue Firmenbezeichnung und Name des aktuellen Geschäftsführers oder der Gesellschafter notwendig.

Damit Fristen eingehalten werden können, bieten die Recherchedienste von infobroker.de zahlreiche Sonderdienste. Blitz- und Express-Dienste liefern umfangreiche Firmendaten binnen weniger Minuten. Per einfacher Online-Bestellung können diese Information wie ein Buch oder eine DVD per Online-Shopping erworben werden. Die Daten werden per E-Mail übermittelt.

Weitere Informationen unter www.infobroker.de.

Über Infobroker.de:
Mit über 2.000 Festpreisdiensten gehört infobroker.de zu den populären Informationsvermittlern im Internet. Mehr als 11.000 Kunden nutzen die Recherchedienste des in Bergisch Gladbach tätigen Unternehmens mit Informationspartnern weltweit für Firmenauskünfte, Marken- und Wirtschaftsrecherchen. Die Dienste von infobroker.de sind ohne Mitgliedschaft über eine einfache Online-Bestellung nutzbar. Für Kunden entfallen aufwendige Eigenrecherchen und die Nutzung von Datenbank-Abfragen.

Pressekontakt:
Datenbank-Informationsdienst Michael Klems, In der Auen 55, 51427 Bergisch Gladbach,
Telefon: +49 2204 / 964 964, pressekontakt@infobroker.de