Mitmachen beim Volksaufbegehren für billigen Strom

Wer etwas gegen die hohen Strompreise unternehmen möchte, bekommt jetzt die Chance dazu. Der Stromverbraucherpool braucht Ihre Stimme. Das Strompooling-Prinzip ist einfach und wird von Industrieunternehmen seit Jahren genutzt, um günstigere Stromtarife zu erzielen.

Anzeige

Jetzt bekommen auch private Endverbraucher die Chance, sich über den Stromverbraucherpool zu organisieren und so die Macht der Nachfrage zu nutzen. Denn gemeinsam wird bei der Bestellung ein größeres Abnahmevolumen erreicht, das einen günstigeren und transparenten Tarif möglich macht. Je mehr Leute teilnehmen, umso besser werden die Konditionen.

Am 1. Februar 2008 wird der erste Stromverbraucherpool in Deutschland realisiert. Der Countdown läuft also bereits. Alle, die sich bis dahin registriert haben, erhalten dann ein Angebot für günstigen Poolstrom. Anmeldung und Teilnahme sind kostenlos und unverbindlich. Die erhobenen Daten werden zu keinen anderen als den angegebenen Zwecken verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.

Herbert Frey, Initiator des Stromverbraucherpools: „Trotz steigender Strompreise ist Energiepolitik immer noch kein Thema, mit dem sich Politiker gerne abgeben. Keine Partei nimmt sich dieses Themas im Wahlkampf an. Stattdessen wird lieber über jugendliche Straftäter diskutiert. Wenn Sie also möchten, dass jemand das Energiepreisproblem für Sie löst, dann geben Sie Ihre Stimme dem Stromverbraucherpool. Hier haben die Konsumenten eine Möglichkeit, selbst etwas gegen die steigenden Strompreise zu unternehmen. Dazu müssen sie sich nur auf www.stromverbraucherpool.de registrieren.“

Weitere Informationen unter www.ich-will-wechseln.de oder www.heizoelpool.de

Über Ich-will-wechseln.de:
Auf der Internet-Seite www.ich-will-wechseln.de können sich Konsumenten zusammenschließen, um für sich und andere bessere Einkaufskonditionen zu erreichen. Wer auf der Suche nach interessanten Angeboten in den Bereichen Energie, Finanzen und Gesundheit ist, sollte sich diese Webseite unbedingt merken. Bereits online sind die Webseiten zu den Themen Strom, Heizöl und Kfz-Versicherungen. In Kürze werden Pooling-Angebote für Gas sowie für weitere Versicherungsleistungen dazukommen.

Über HeizoelPool:
Unter www.heizoelpool.de können sich kostenbewusste Verbraucher aus einem Postleitzahlengebiet zusammentun, um gemeinsam eine Sammelbestellung durchzuführen. Heizoelpool.de ist eine unabhängige, verbraucherfreundliche Plattform für den gemeinsamen Kauf von Heizöl. Die Teilnahme am HeizoelPool wird von renommierten Verbraucherschutzorganisationen wie dem Bund der Energieverbraucher und der Verbraucherzentrale Hamburg empfohlen. Die Teilnahme am HeizoelPool ist kostenlos und mit keinerlei Abnahmeverpflichtung verbunden.

Pressekontakt:
PoolBroker GmbH, Richard-Reitzner-Allee 1, 85540 Haar b. München, Herbert C. Frey, Telefon: +49 89 / 4530 1610, Fax: +49 89 / 4530 1611, herbert.frey@poolbroker.de
Kontakt PR Agentur
X Press PR Medienagentur, Wasserburger Landstr. 239, 81827 München, Niko Bäumler, Telefon: +49 89 / 437 49 411, Fax: +49 89 / 437 49 419, nb@xpress-pr.com