Neuheiten für Nahrungsmittelindustrie und (Groß-)Handel auf der CeBIT

Unter dem Motto „Ideen mit Perspektive“ präsentiert die Firma Cormeta AG auf der CeBIT Neuheiten aus den Kernbranchen technischer (Groß-) Handel und Lebensmittelindustrie sowie im Bereich Debitorenmanagement.

Anzeige

Zu den Neuheiten gehören Weiterentwicklungen der Cockpit-Reihe innerhalb der Branchensoftware Tradesprint. Die Cockpits sind anwenderspezifische Ablaufsteuerungen, die alle für einen Händler wichtigen Informationen in einer Bildschirmmaske zusammenführen. Er braucht nicht mehr Dutzende Anwendungen zu öffnen, sondern erledigt alles in einer einzigen Schaltzentrale.

Für die Lebensmittelindustrie bietet Cormeta die Software Foodsprint. Damit lassen sich branchentypische Prozesse unter Berücksichtigung geltender Richtlinien wie IFS und HACCP optimieren. Foodsprint für Fleischer-Fachgeschäfte ist die erste SAP-basierte, integrierte Unternehmenssoftware speziell für Metzgereien. Sie ermöglicht Fleischerfachgeschäften eine filialübergreifende und produktspezifische Kostenrechnung. Auf dem „Fleischer-Frühstück“, einer im vergangenen Jahr von dem Ettlinger Softwarehaus initiierten Veranstaltungsreihe für die Branche wird die Software detailliert vorgestellt.

Weitere Themenschwerpunkte sind Angebote für die mittelständische Textilwirtschaft, die Pharmaindustrie sowie umfangreiche Softwarelösungen für das Debitorenmanagement. Dazu gehört Trimahnsprint – ein neues Komplettpaket, mit dem das Forderungsmanagement und der elektronische Rechtsverkehr für das gerichtliche Mahnverfahren vollständig mit vorhandenen SAP-Systemen (Abrechnung, Finanzbuchhaltung) verknüpfen werden kann.

Termine im Überblick:
– Dienstag, 4. März 2008: Kundentag mit Frühstück, persönlichem Messebesuch, Gamer-Event und „Happy Hour“
– Donnerstag, 6. März 2008: Fokustag zum Thema „Debitorenmanagement mit SAP“
– Sonntag, 9. März 2008: Fleischerfrühstück – Branchenforum zu den Chancen einer integrierten Unternehmenssoftware für Fleischer-Fachgeschäfte

Weitere Informationen unter www.cormeta.de.

Pressekontakt:
Cormeta, Ralf Weinmann, Telefon: +49 7243 / 6059-1-264, Fax: +49 7243 / 6059-4-264, ralf.weinmann@cormeta.de