Experten beraten zu High Performance Computing

Mehr als 15 Spezialisten der Transtec AG aus Produktmanagement, Pre-Sales und Engineering beantworten auf der CeBIT, Halle 2 Stand B44 Praxisfragen. IT-Manager können sich zu Aufbau, Installation und Wartung komplexer Systeme beraten lassen. Themenschwerpunkte sind Green IT, HPC-Cluster sowie Konsolidierung und Virtualisierung.

Anzeige

Das Unternehmen Transtec ist auf komplexe IT-Lösungen und individuell gefertigte Hardware für Firmenkunden, Universitäten und Forschungseinrichtungen spezialisiert. transtec entwickelte sich in 27 Jahren zu einem der zehn größten Serverhersteller Europas.

Vorgestellt wird auch der neue IT-Kompass des Unternehmens: 90 Seiten IT-Fakten mit Produkt- und Lösungsbeispielen. Der IT-Kompass, der als aktuelles Wissenskompendium hilft, IT-Investitionen vorzubereiten, erscheint am 4. März 2008 und kann schon jetzt unter www.transtec.de/go/itkompass2008 vorbestellt werden.

„Als mittelständisches Unternehmen wissen wir, wie wichtig kompetente Beratung vor dem Einkauf für IT-Verantwortliche ist“, erklärt Ertu Uysal, Vorstand von Transtec. „Mit dem IT-Kompass bieten wir hoch aktuelles Know-how kostenlos an – Kunden und Nicht-Kunden. Er hat sich über viele Jahre zu einer Pflichtlektüre für alle entwickelt, die ihre Entscheidung für IT-Anschaffungen auf eine solide Wissensbasis stellen wollen.“

Weitere Informationen unter www.transtec.de.

Über Transtec:
Die börsennotierte Transtec AG, gegründet 1980 in Tübingen, ist Hersteller kundenindividueller Hardware und berät zu komplexen IT-Lösungen. Server, Workstations, HPC- und HA-Cluster, Virtualisierungslösungen, Backup und Archivierung, Storage-Cluster sowie Netzwerktechnologie werden europaweit direkt an Unternehmensanwender verkauft. Der Unternehmensbereich Customised Hardware bietet flexible IT-Lösungen – auf Wunsch auch inklusive Installation und Betreuung. Das Transtec Competence Center entwickelt und konfiguriert Supercomputer, High End-Server sowie Speichernetze für Unternehmen und öffentliche Institutionen mit rechenintensiven Anwendungen in Lehre und Forschung. Die transtec AG ist in Großbritannien, Frankreich, Belgien, Niederlanden, Österreich und der Schweiz mit eigenen Niederlassungen vertreten. Im Geschäftsjahr 2006 erzielten die rund 200 transtec Mitarbeiter einen Umsatz von über 68 Millionen Euro.

Pressekontakt:
Transtec AG, Waldhörnlestr. 18, 72072 Tübingen, Rainer Schramm, Telefon: +49 7071 / 703-653, Fax +49 7071 / 703-90653, ir-pr@transtec.de