Lösungen für Logistik- und Außenwirtschaftsprozesse

AEB, Anbieter für globale Außenwirtschafts- und Logistiklösungen, stellt zur CeBIT in Halle 4, Stand G 47 seine Experten für SCM, AEO und ATLAS vor. Die Softwarelösungen kümmern sich um Gesetzesentwicklungen wie den Status des AEO und die elektronische Ausfuhrabwicklung.

Anzeige

Unternehmen mit dem Status AEO (Authorized Economic Operator) profitieren künftig von Erleichterungen bei der Zollabwicklung. AEO Xpress verschafft Anwendern einen Zeit- und Wissensvorsprung: Die Softwareunterstützung vereinfacht das Ausfüllen des Fragenkatalogs zur Selbstvalidierung. Der Antragssteller wird durch die Fragen geführt, erhält Hilfestellung und kann alle relevanten Dokumente elektronisch beifügen. Damit können vor allem kleine und mittelständische Unternehmen den Prozess der AEO-Antragsstellung schnell und zuverlässig bewältigen.

Für international aktive Unternehmen ist der AEO-Antrag nur ein Baustein im großen Risikomanagement-Gebäude aus Compliance, Zoll und Security. Deshalb bietet AEB auch über die Online-Selbstvalidierung hinaus ein AEB-Komplett-Paket zum AEO. In diesem umfassenden Beratungs- und Service-Bündel ermitteln wir gemeinsam mit dem Unternehmen den aktuellen Stand, unterstützen bei der Selbstbewertung und Risikoanalyse und bei der Bereitstellung der noch fehlenden Elemente.

Die Weichen für die vollständig elektronische Ausfuhrabwicklung sind bereits gestellt. Der Pflichttermin rückt unwiderruflich näher. Am 1. Juli 2009 ist Schluss mit der Papier-Zollanmeldung. Wer jetzt einsteigt, kann seine Prozesse noch rechtzeitig umstellen. Mit einem speziellen Messeangebot für die Ausfuhr-Xpress-Lösung kann AEB allen Unternehmen den Weg in die elektronische Ausfuhrabwicklung ebnen. Wer bis zum 31. März schriftlich bestellt, für den wickelt AEB einen Monat lang alle Ausfuhren gratis ab.

Vom Wareneingang, über Warehouse-Management, Verpackung, Carrier- und Frachtkostenmanagement bis zum Warenausgang – die Lösungssuite Assist4 bietet Prozessunterstützung für die komplette Supply Chain Execution. Mit der Visibility-Plattform IntelliChains können Logistiker alle Beschaffungs- und Distributionsprozesse einfach überwachen, Bestände und Warenbewegungen auf Knopfdruck abrufen und Informationen mit allen Partner ihrer globalen Supply Chain online und in Echtzeit austauschen.

Mehr Informationen unter oder www.aeb.de.

Pressekontakt:
AEB GmbH, Susanne Frank, Julius-Hölder-Str. 39, 70597 Stuttgart, Telefon: +49 711 / 72842-229, Fax: +49 711 / 72842-333, susanne.frank@aeb.de