MittelstandsWiki unterstützt CeBIT Security World 2008

Im neu geschaffenen Ausstellungsschwerpunkt „CeBIT Security World 2008“ in Halle 6 präsentieren sich Firmen dem Messepublikum mit vielen hochkarätigen Fachvorträgen. Neben der Deutschen Messe AG und der invidis consulting GmbH gehört das Online-Magazin MittelstandsWiki.de als Medienpartner zu den Organisatoren.

Anzeige

Um der weiter gestiegenen Nachfrage nach Ausstellungsfläche im Themenbereich IT-Security gerecht zu werden, hat die CeBIT 2008 in Halle 6 den Ausstellungsschwerpunkt „CeBIT Security World“ geschaffen. Namhafte Experten renommierter Hersteller aus der Branche berichten in über 100 halbstündigen Vorträgen über relevante Sicherheitsaspekte und informieren, worauf es im Detail ankommt. Jeden Tag bieten 16 Redner ambitionierten Anwendern, Profis und Entscheidern praxisnahe Einblicke und vertrauenswürdige Lösungen. Neben der Ausstellungsfläche und dem Vortragsforum haben die Firmen aus der IT-Security-Branche die Möglichkeit, sich online zu präsentieren.

„Nicht nur große Unternehmen werden Opfer von Datenkorruption“, erklärt Thomas Jannot, Herausgeber des MittelstandsWikis. „Gerade für kleine Betriebe – egal aus welcher Branche – muss der Schutz sensibler Daten höchste Priorität haben. Denn oft sind es kleine Pannen, die wichtige Produktionsschritte nachhaltig lahm legen. IT-Sicherheit kann inzwischen bereits mit handelsüblichen Produkten sichergestellt werden. Die CeBIT Security World bietet Einblicke und Anregung für Einsteiger wie für Profis im Bereich IT-Sicherheit.“

Über CeBIT Security World:
Die CeBIT Security World 2008 ist ein Projekt der invidis consulting GmbH und des MittelstandsWiki. Das MittelstandsWiki ist ein Online-Magazin der just 4 business GmbH. Das Nachschlagewerk für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) bietet redaktionelle Themen, News und Fakten aus der mittelständischen Wirtschaft und Informationstechnologie. Zum MittelstandsWiki gehören der MittelstandsBlog, das ITK- und PRO Journal sowie ein exklusives Pressezentrum für Geschäftskunden.

Pressekontakt:
Heise Medien Gruppe, Frau Sylke Wilde, Telefon: +49 511 / 5352-290, Fax: +49 511 / 5352-563, sylke.wilde@heise-medien.de