System für nahtlose Vermittlung zwischen WLAN und GSM

Quescom stellt auf der CeBIT ein automatisches und nahtloses Vermittlungssystem (VCC = Voice Call Continuity) zwischen WLAN und GSM vor. Die Lösung ist kompatibel mit allen Netzwerklösungen, TK-Anlagen und Mobiltelefonen.

Anzeige

Die Quescom Mobility Appliance for Enterprise ist eine von Telefonanlagen- und GSM-Netzwerken unabhängige Plattform, die sowohl WLAN- als auch GSM-Netzwerke anwählen kann. Ein über GSM begonnener Anruf kann automatisch auf VoIP übergeleitet werden, wenn er im Unternehmensgebäude ankommt und vom WLAN erfasst wird, und umgekehrt. Eine unbeeinträchtigte Benutzererfahrung und Kostensenkung sind hierbei die hauptsächlichen Vorteile.

In die Telefonanlage des Unternehmens integriert, bietet das Quescom-Gerät eine VCC-Anwendung. Der Server wird vom Dual-Mode-Gerät benachrichtigt, wenn eine Weiterleitung gewünscht wird. Danach stellt dieser sicher, dass die Leitung bereitsteht, bevor er von einem Netzwerk auf das andere umschaltet. Dabei werden die Auswahlregeln nach firmeninternen Vorgaben definiert und die Sprach- und Netzwerkqualität kontinuierlich überwacht, um die beste Sprachqualität zu gewährleisten.

Weitere Informationen unter www.quescom.com.

Pressekontakt:
QuesCom, BP 327, 06906 Sophia Antipolis Cedex, Frankreich, Catherine Pittavino, Telefon: +33 497 / 23-48-48, pittavino@quescom.com