Mehr Effizienz in Hausverwaltungen

Mit Hilfe von spezieller Software lässt sich auch in Hausverwaltungen viel bewirken. Die tägliche Arbeit wird wesentlich effizienter, wie das Beispiel der Hausverwaltung PS-Wapler Immobilienmanagement GmbH aus Berlin zeigt.

Anzeige

Die Vorgangsverwaltung von CSI Powerhaus schafft anstelle uneinheitlicher Abläufe im Betrieb Ordnung. Ein zentrales Dokumentenmanagementsystem verwaltet Dokumente einheitlich und hilft dabei, ein einheitliches Corporate Design durchzusetzen. Die Standardisierung von Arbeitsvorgängen senkt interne Kosten gesenkt und reduziert den Einarbeitungsaufwand für neue Mitarbeiter.

Je nach Bedarf können Schreiben, Vereinbarungen und Verträge mit den Daten des Eigentümers, des Mieters oder des Handwerkers versehen werden. Zudem können die Mitarbeiter Besonderheiten von Objekten flexibel und schnell einfügen.

Nach Definition der am häufigsten vorkommenden Vorgänge (Prozesse) und Gliederung der Vorgänge in Aktivitäten (Prozessschritte), einer Zuordnung der erforderlichen Dokumente (Schreiben, Verträge, Dokumentationen, Checklisten) zu den einzelnen Aktivitäten werden die vorhandenen Daten und Dokumente sowie deren Aufbereitung nach inhaltlichen und technischen Kriterien zugeordnet. Danach folgen Tests und Schulungen für die Mitarbeiter.

Viele Standard-Dokumente integrieren mehr als Objektdaten aus der Datenbank. Zum Beispiel werden die Daten des Mieters oder Vermieters automatisiert aus der Datenbank in Schreiben oder Verträgen übernommen. In diese Dokumente sind Multiple Choice-Felder integriert, sodass die Mitarbeiter nur noch anklicken, ob bei Auszug der Teppichboden gereinigt oder der Wasserboiler entkalkt werden muss. Die hohe Abdeckung von verschiedenen Fällen spart viel Zeit und ermöglicht den Mitarbeitern effektiver zu arbeiten.

Nach 20 Jahren Erfahrung im Herstellen von immobilienwirtschaftlicher Verwaltungs-Software als Partner von IBM Deutschland hat die CSI 1996 mit Powerhaus eine eigene Softwarelösung für die Immobilienverwaltung entwickelt. Seitdem wird das Programm ständig weiter entwickelt, denn die Anforderungen verändern sich permanent, sei es aus juristischen oder firmeninternen Gründen (zum Beispiel die Erweiterung des Firmenportfolios).

Weitere Informationen unter www.csi-software.com.

Über CSI:
CSI gehört zu den etablierten und größten Anbietern immobilienwirtschaftlicher Branchen-Software in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Mit mehr als 1.600 Installationen und rund 2,5 Millionen verwalteten Einheiten ist die Software Powerhaus eine feste Größe in der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft.

Pressekontakt:
CSI Computer + Software Ingenieur-Gesellschaft mbH, Karlsruher Straße 11/1, 70771 Leinfelden-Echterdingen
Presse Company GmbH, Karin Beule, Reinsburgstraße 82, 70178 Stuttgart, Telefon: +49 711 / 23 88 626, karin.beule@pressecompany.de