Speditionen können Bordcomputer kostenlos testen

Mobile Objects AG bietet Speditionen einen kostenlosen Test der BordcomputerDie Firma Mobile Objects bietet im Rahmen einer Sonderaktion Speditionen an, das Tele Drive Car Communication Terminal mit Bordcomputer und Bildschirm kostenlos zu testen.

Anzeige

200 Speditionen erhalten von der Mobile Objects AG kostenlos Geräte und Software zur Flottensteuerung und -optimierung. Auch den Ein- und Ausbau, die Schulung, die Installation und die Betreuung übernimmt der Hersteller während der vierwöchigen Testzeit kostenlos. Mit der Aktion soll Speditionen ohne Risiko der Einstieg in die moderne mobile Kommunikation und Steuerung ihrer Fahrzeuge erleichtert werden.

„Wir setzen für diese Aktion Geräte und Software im Wert von etwa einer Mio. Euro ein.“ so Karl-Heinz Killeit, Vorstandsvorsitzender von Mobile Objects. Die Testteilnehmer erhalten als Endgerät das Tele Drive Car Communication Terminal der Berliner IAV Products GmbH und als Software den Mobile Fleet Manager.

Das Tele Drive besteht aus einem großen Flachbildschirm und einem im DIN-Schacht verbauten Bordcomputer. Beide Geräte sind spezifisch für Nutzfahrzeuge entwickelt. Der mobileFleetManager übermittelt Auftrags-, Status- und Positionsinformationen zwischen Fahrzeugen und dem Disponenten. Die Fahrer kennen damit jederzeit alle Informationen – von der aktuellen Anfahrts-/Lade- oder Lieferadresse bis hin zu den Auftragspositionen. Der Disponent ist immer online informiert, wo sich ein Fahrzeug gerade befindet, welche Strecke gefahren, wann und in welcher Zeit ein bestimmter Auftrag bearbeitet wurde und ob Besonderheiten aufgetreten sind.

Ein Zusatzmodul kann auch die Daten der Fahrerkarten und des Massenspeichers des digitalen Tachografen europaweit direkt aus dem LKW an Ihre Zentrale übertragen. Dort reicht ein einfacher Internet-PC-Arbeitsplatz zur Steuerung. Zur Standortbestimmung und Navigation dient GPS, zur Datenübertragung GSM/GPRS. Interessierte Unternehmen können sich ab sofort beim Hersteller melden. Es gibt keine Teilnahmevoraussetzungen außer der pfleglichen Behandlung der Testgeräte, die Aktion läuft bis Ende 2008.

Weitere Informationen unter www.mobileobjects.de.

Pressekontakt:
Mobile Objects AG, Westerbachstrasse 28, 61476 Kronberg/Taunus, Jörn Seel, Tel.: +49 6173 / 9979 – 0, Fax: +49 6173 / 9979 – 20, jseel@mobileobjects.de