Barcodeleser widersteht Desinfektionsmitteln

Die Firma Barcodat GmbH, Anbieter von Barcodesystemen, stellt den Kabelloser Barcodescanner 4820H von Honeywell Imaging & Mobility vor. Das H steht hierbei für Healthcare. Der Scanner ist für den Einsatz in der Medizin, Pharmazie und im Labor entwickelt worden. Das Gehäuse des Scanners ist resistent gegenüber Desinfektionsmitteln.

Anzeige

Gerade wo Hygiene und Sauberkeit eine große Rolle spielen, können auf Grund der chemischen Aggressivität der verwendeten Mittel normale Handscanner nur bedingt eingesetzt werden. Die Verwendung eines besonderen Kunststoffes für das Gehäuse erlaubt den Einsatz des Funkscanners jetzt auch in diesen Umgebungen. Die Geräte lesen und dekodieren alle gängigen linearen, gestapelten und 2D-Codes. Ausgestattet mit der Adaptus Imaging Technologie 5.0 kann der 4820H auch Bilder und Unterschriften erfassen.

Die Kommunikation mit der Basis erfolgt via Bluetooth 1.2 zur Basisstation. Der Scanner hat einen Aktionsradius von 10 Metern. Es können bis zu sieben Scanner an eine Basis angemeldet werden. Der Scanner meldet sich akustisch, wenn man den Funkbereich verlässt. Außerhalb des Übertragungsbereiches kann der Scanner bis zu 50 Datensätze speichern, die er bei Wiedereintritt automatisch überträgt. Durch den Einsatz eines Bluetooth-Adapters kann der Scanner auch direkt mit dem Rechner kommunizieren.

Die hohe Betriebsdauer der Akkus ermöglicht das durchgängige Arbeiten mit dem Scanner während einer Schicht. Eine Akkuladung reicht für 50.000 Scans oder 16 Stunden ununterbrochenes Arbeiten. Die Akkus sind sehr leicht auszutauschen. Ein zusätzlicher Adapter ermöglicht das Aufladen der Akkus auch ohne Gerät. Ausgestattet mit Wechselakkus sind die Scanner so rund um die Uhr gebrauchsfähig.

Die Scanner bedienen alle gängigen Schnittstellen einschließlich USB. Sie sind einfach per Barcode oder über eine Software zu konfigurieren.

Weitere Informationen unter www.barcodat.de.

Pressekontakt:
Barcodat GmbH, Robert-Bosch-Straße 13, 72280 Dornstetten, Uwe Renn, Telefon: +49 7443 / 9601-0, uwe.renn@barcodat.de