Durchzugscanner digitalisiert Belege automatisch

Mit modernen Durchzugsscannern lassen bis zu 8.000 Belege pro Tag einscannen, Rechnungen, Lieferscheine oder Überweisungsträger können mit hohem Durchsatz verarbeitet werden. Bis zu 60 Belege pro Minute scannen moderne Scanner wie Panasonic KV-S3065CL oder Panasonic KV-S3065CW in Schwarz/Weiß und in Farbe, bei Duplex-Betrieb sind es bis zu 110 Bilder pro Minute.

Anzeige

Ein automatischer Originaleinzug (ADF) mit einer Kapazität von bis zu 300 Blatt sorgt für den notwendigen Nachschub Die Ablage der gescannten Vorlagen erfolgt platzsparend über dem Eingabefach. Für die Kennzeichung der Originalbelege ist bei Panasonic zum Beispiel mit Kennziffern und Datum ist sowohl ein Pre- als auch ein Post-Imprinter einsteckbar. Eine Doppeleinzugskontrolle per Ultraschall bietet zusätzliche Sicherheit.

Die bedienerfreundliche Panasonic Capture Software definiert Scan-Jobs, und speichert Scanner-Profile, Namen der Bilddateien sowie Verzeichnisstrukturen individuell ab. Die Software erlaubt diverse Ausgabe-Formate (PDF, JPEG, TIFF und BMP). Außerdem lassen sich über die Software die Bildverbesserungstechnologien steuern. Für das Ansehen der Bilder besteht u.a. die Möglichkeit eines Zoom In/Out (auch für spezifische Regionen) und einer Display-Einteilung in ein, zwei, vier oder acht Felder (Thumbnail-Darstellung). Selbstverständlich ist auch die Einbindung in Systeme z. B. mit spezieller Archivierungssoftware möglich. Die Modelle Panasonic KV-S3065CL und Panasonic KV-S3065CW scannen bis zu 110 Seiten pro Minute bis zum Format A3.

Weitere Informationen unter www.docusys.de.

Pressekontakt:
Docusys GmbH, Harold Raduschewski, Bühringstraße 6, 13086 Berlin, Telefon: +49 30 / 9279500
Fax: +49 30 / 92795013, info@docusys.de