Handy übernimmt die Arbeitszeiterfassung

Die Firma Jack Mobile GmbH baut ihr Produktportfolio mit Track Your Truck aus, einen Dienst für mobile Zeiterfassung. Damit können Arbeitgeber sämtliche Arbeitsstunden, -orte, Tätigkeiten und Betriebszustände ihrer Außendienstler über eine Internetplattform abrufen.

Anzeige

Mit Firmenhandys für die Mitarbeiter und einem Internet-PC verwalten Unternehmer alle Zeitkonten Ihrer Mitarbeiter zentral. Ohne Zeitverzögerung und zusätzliche Geräte.

Stundenzettel ausfüllen war gestern. Heute gibt es einfache und bequeme technische Lösungen wie Track Your Truck von Jack Mobile, die Unternehmern das Controlling erleichtern und einen schnellen Überblick über Arbeitszeiten, Tätigkeiten und Standorte ihrer Außendienstler verschaffen. Außendienstler, wie etwa der Handwerker, Pflegedienstmitarbeiter oder Bauarbeiter, werden mit einem Firmenhandy ausstattet. Auf diesem Handy wird die Software zur Zeiterfassung aufgespielt.

So ausgerüstet fungiert das Mobiltelefon dann als eine Art mobile Stechuhr. Kommt beispielsweise ein Bauarbeiter morgens auf seine Baustelle, startet er das Programm und bucht seinen Arbeitsbeginn in das System. Das gleiche gilt für das Ende seines Arbeitstages. Wechselt er zwischendurch einmal die Baustelle, so kann er auch diesen Arbeitswechsel buchen. Damit die Mitarbeiter diese Buchungen nicht vergessen, kann der Chef das Programm mit vorgesehenem Arbeitsstart und -ende füttern. Das Programm sendet dann automatisch eine Erinnerungs-SMS und der Außendienstler kann die vergessenen Buchungen nachholen.

Der Chef hat nicht nur die aktuellen Arbeitszeiten und Orte im Überblick, sondern auch Urlaubstage oder Ausfälle durch Krankheit. Mobile Zeiterfassung wird somit auch zum Helfer für die Personaleinsatzplanung. Die Möglichkeit, über das Programm Nachrichten auszutauschen, verkürzt zudem die Kommunikationswege zwischen Außendienstler und Zentrale.

All diese Daten werden zentral auf einem Server gespeichert. Mit Hilfe des Büroclients, der im Internetbrowser abläuft, hat der Unternehmer alle Mitarbeiter im Blick und weiß genau: Wer macht was, wo und wann. Bucht ein Außendienstler sich morgens ungewöhnlich früh ein, weiß der Chef dank der Möglichkeit zur GSM-Ortung, wo genau sich dieser Mitarbeiter zur Zeit der Buchung befand.
Für die Abrechnung am Monatsende lädt er nur noch die Daten herunter und schon sind alle Stundennachweise komplett zur Weiterverarbeitung mit dem Lohnabrechnungsprogramm vorhanden.

Für die Zukunft sieht Vertriebsleiter Klaus Schmidtmeier noch viel Potential in diesem Dienst: „Um die Standortermittlung noch genauer zu gestalten, möchten wir künftig verstärkt auf die GPS-Technik zurückgreifen. Wir planen zudem eine Kombination aus unserer Erfassungssoftware und einem Lohnabrechnungsprogramm, um die Datenverarbeitung bequemer zu gestalten. Für Unternehmer, die selbst viel unterwegs sind und deshalb nicht über ihren Büro-PC auf die Daten ihrer Mitarbeiter zugreifen können, wollen wir künftig auch eine mobile Version des Büroclients auf den Markt bringen.“

Weitere Informationen unter www.jackmobile.de.

Über Jack Mobile:
Als ältester und bekanntester Ortungsanbieter hat sich die Firma Jack Mobile GmbH mit ihrem Produkt Track Your Kid einen Namen gemacht und steht seitdem für innovative Lösungen, rund um das modernste und direkteste Kommunikationsmittel unserer Zeit, das Handy. Seit 2003 haben wir uns innovativen, mobilen Lösungen verschrieben, die das Leben unserer Kunden einfacher und sicherer machen sollen. Zu unserem Produktportfolio gehören Handy-Ortungs-Dienste sowie Dienstleistung rund um das Thema Ortung in den Bereichen GSM und GPS.

Pressekontakt:
Jack Mobile GmbH, Nordring 74, 45894 Gelsenkirchen, Sandra Hackhurtz, Telefon: +49 209 / 38067-14, sandra.hackhurtz@jackmobile.de