Sicherheitsschuhe garantieren Eleganz

Sichere und elegante Schuhe für Büro und Produktion – zu Blaumann oder Business-Anzug gleichermassen passend, vereinen die Sicherheitsschuhe aus der Kollektion City Zen for Men von Lemaitre Sécurité Eleganz und Sicherheit.

Anzeige

Die Sicherheitsschuhe sind mit einer leichten und widerstandsfähigen Zehenschutzkappe aus Polykarbonat (200 Joules – EN ISO 20345) und einer zweifach verdichteten Polyurethansohle ausgestattet. Die technischen Textilien sind leicht, weich, formbeständig und über die gesamte Sohlenfläche durchtrittsicher (EN ISO 20345).

Die Linie im modischen Stadtschuh-Look und ohne Stahleinsätze eignet sich für Bereiche, in denen das Tragen von Sicherheitsschuhen vorgeschrieben ist und dennoch ein gewisses Maß an Eleganz erwartet wird. Darunter fallen Sicherheitsbereiche, Flughäfen sowie Büros, Werkstätten oder Lagerhallen.

Die neue Produktlinie ist aus Wasser abweisendem, schwarzem Kernleder hergestellt und zeichnet sich durch hohe Flexibilität und Widerstandsfähigkeit aus. Die verschiedenen Modelle sind weder metallisch noch magnetisch und werden von Metalldetektoren nicht erkannt, wie sie in Sicherheitsschleusen auf Flughäfen anzutreffen sind. Darüber hinaus sind sie leicht zu tragen und temperaturunempfindlich. Gleichzeitig sorgt das Cambrelle-Futter für ein Höchstmaß an Hygiene und Tragekomfort. Die Ränder der Antirutsch-Sohle sind leicht abgeschrägt, um die Stollen des Sohlenprofils zu verbergen und die elegante Linie des Schuhs zu betonen.

Weitere Informationen unter www.lemaitre-securite.com sowie www.fizit.de.

Über Lemaitre Sécurité:
Das 1974 in Frankreich gegründete Unternehmen Lemaitre Sécurité verfügt über weltweit angesiedelte Produktionsniederlassungen, deren Produktionskapazität 16.000 Paar Sicherheitsschuhe pro Tag beträgt. Mit einem jährlichen Vermarktungsvolumen von über 2,5 Millionen Paar zählen die Sicherheitsschuhe der Marke Lemaitre weltweit zu den meistverkauften. Der Verkauf der Produkte von Lemaitre Sécurité in mehr als 80 Ländern wird über ihre Tochtergesellschaften sichergestellt und erstreckt sich von Hongkong über Osteuropa, Skandinavien und Südafrika bis nach Kanada.

Pressekontakt:
Fizit – Französisches Informationszentrum für Industrie und Technik, Das deutsche Pressebüro von Ubifrance, Nathalie Daube, c/o Französische Botschaft, Königsallee 53-55, 40212 Düsseldorf, Telefon: +49 211 / 30041-350, Fax: +49 211 / 30041-116, n.daube@fizit.de