Bodensystem bietet extrem kurze Bauzeit

Lindner stellt mit Floor and more Comfort Power eine Vereinigung zweier Bodensysteme vor, ein Produkt für den hochwertigen Innenausbau, das hohen Belastungen bei optisch anspruchsvoller Raumgestaltung standhält.

Anzeige

Das System wurde für Bereiche mit sehr hohen statischen Anforderungen an den Boden entwickelt und schafft durch die integrierte Heizung zugleich eine angenehme und warme Atmosphäre. Neben der Möglichkeit einer sehr hohen Belastung sowie der fugenlosen Oberfläche überzeugt der Boden auch durch seine sehr kurze Bauzeit. Verwendung findet es daher in Autohäusern für Präsentationsbereiche, in Museen, Atrien, Eingangsbereichen sowie Bibliotheken.

Der Trockenboden besteht aus Calziumsulfat-gebundenen Elementen, die durch spezielle Kanten mit Zahnfräsung zu einer fugenlosen Fläche vollkommen dicht zusammengefügt werden. In das System, mit einer Tragschichtdicke von nur 64 mm werden Heizungsrohre eingeclipst, die anschließend flächenbündig vergossen werden. Durch den Einbau der absolut trockenen Elemente wird das Gebäude nicht zusätzlich mit Feuchtigkeit belastet. Zudem bietet der Boden eine hohe Qualitätssicherheit, da der größte Teil im Werk vorgefertigt wird, was bei konventionellen Estrichen nicht realisiert werden kann.

Durch eine verstärkte Unterkonstruktion, mit dem Stützenabstand von 600 x 600 mm und einer ausgereiften Rezeptur der Bodenplatten, können in Anlehnung an die EN 13213 Punktlasten von bis zu 20 kN realisiert werden. Die Kombination aus umweltfreundlichen Calciumsulfat-Platten mit ausgereifter Rezeptur und eigens entwickelten Schwerlaststützen ermöglicht bei diesem Trockenbodensystem eine erhöhte Tragfähigkeit. Dies entspricht ca. 8 Tonnen Traglast pro Quadratmeter. Der große Freiraum unter dem Boden bietet ausreichend Platz für Installationen jeglicher Art.

Die Applikation mit unterschiedlichsten Belägen wie zum Beispiel Parkett oder Stein kann bereits nach 48h Trocknungszeit erfolgen. Danach ist der Boden sofort begehbar sowie voll belastbar. Für schwere Flurförderfahrzeuge wie zum Beispiel Scherenhubbühnen oder Handhubstapler gibt es außerdem spezielle, schwerlastgeeignete Beläge.

Mehr Informationen unter www.lindner-group.com.

Pressekontakt:
Lindner AG, Ingo Bofinger, Bahnhofstraße 29, 94424 Arnstorf, Telefon: +49 8723 / 20-27 58, Ingo.Bofinger@Lindner-Group.com