Digitalisieren rettet Fotos und Videos das Leben

Die Berliner Firma Expressdia erweitert ihr Angebot neben dem Digitalisieren von Video- und Fotos jetzt auch auf Mittel- und Großformatdias.

Anzeige

Um alte Film- und Foto-Dokumente zu erhalten, hat sich die Berliner Firma Expressdia.de auf die Digitalisierung verschiedener Aufnahmeformate spezialisiert. Zusätzlich zum Digitalisieren von Fotos und Super8-Filmen, Videos oder Kleinbilddias erweitert Expressdia.de sein Angebot auf die Bearbeitung von Mittel- und Großformatdias.

Die Erweiterung des Serviceportfolios gestattet das Scannen von Dias und Negativen bis zu einer Größe von 20 x 25cm. „Diese Formate werden noch immer bei Architektur- und Luftaufnahmen und in der Werbefotografie genutzt.“, erklärt Unternehmensgründer Thomas Böttcher.

Weitere Informationen unter www.videorettung.de sowie www.expressdia.de.

Pressekontakt:
Videorettung.de / Expressdia.de, Allee der Kosmonauten 32, 12681 Berlin, Telefon: +49 30 / 547 00 88 88, Fax: +49 30 / 547 00 88 89, info@videorettung.de, info@expressdia.de