Dispenser dosiert 2-Komponenten-Stoffe

Viscotec Pumpen- und Dosiertechnik GmbH präsentiert mit dem 2K-Dispenser ViscoDuo-V einen Dosierkopf für 2-Komponentenklebstoffen und Vergussmassen.

Anzeige

Speziell für 2-Komponentenklebstoffen und Vergussmassen hat Viscotec den Dosierkopf Viscoduo-V entwickelt, in dem die Dosierpumpen direkt integriert sind. Hierbei werden gleich im Anschluss an den Pumpenaustritt die Klebstoffkomponenten in den statischen Mischer dosiert, so dass auch bei kurzen Dosierungen oder schnellen Starts und Stopps das Mischungsverhältnis beibehalten und sauber dosiert wird. Die Dosierpumpen arbeiten nach dem Endloskolben-Prinzip und sind für eine sehr große Bandbreite von Viskositäten geeignet. Das Produkt wird äußerst schonend dosiert, und auch hoch abrasive Füllstoffe werden problemlos gemischt.

Die Anordnung und das Pumpenprinzip erlauben eine gewichtssparende Ausführung. Durch den bekannten Rückzugseffekt wird jederzeit ein Nachtropfen am Ende der Dosierung verhindert. Auf störanfällige Ventile oder Wellenabdichtungen kann verzichtet werden.
Ausserdem können mit dem Dosierkopf Viscoduo-V sowohl Punkt- als auch Raupendosierungen im beliebigen Wechsel durchgeführt werden. Somit ergeben sich vielfältige Anwendungsmöglichkeiten im Elektronikbereich, vom Verguss über die Bauteilfixierung bis hin zur Gehäuseabdichtung.

Weitere Informationen unter www.viscotec.de.

Über Viscotec:
Die Firma Viscotec mit Sitz in Töging a. Inn in Oberbayern beschäftigt sich mit Anlagen, die zur Förderung, Dosierung, Auftragung, Abfüllung und der Entnahme von mittel- bis hochviskosen Medien benötigt werden. Viscotec wurde 1997 gegründet und entwickelte sich aus dem früheren Pumpenbereich der Resch Maschinenbau GmbH. 42 Mitarbeiter greifen heute auf ein über 20-jähriges KnowHow zurück und fertigen anspruchsvolle Lösungen für den Weltmarkt.

Pressekontakt:
Viscotec Pumpen- u. Dosiertechnik GmbH, Amperstraße 4, 84513 Töging a. Inn, Manuela Plenk, Telefon: +49 8631 / 393-400, Fax +49 8631 / 393-500, mail@viscotec.de