Tastatur widersteht Flüssigkeiten

Genius stellt zwei neue wasserfeste Büro- und Multimedia-Tastaturen vor: Slim Star 220 und Slim Star 320 lassen eindringende Flüssigkeiten einfach an der Unterseite ablaufen.

Anzeige

Ein besonders weicher Tastenanschlag senkt den Lärmpegel im Büro. Mit einem integrierten Scrollpad erleichtert die Slim Star 320 das Scrollen in vier Richtungen. Für verbesserte Ergonomie sorgen bei beiden Tastaturen dreifach verstellbare Klappfüße an der Unterseite.

Mit den neuen Slim Star-Tastaturen nimmt sich der Spezialist für Eingabegeräte Genius gleich zwei typischen Büroproblemen an: 1. Der Tastaturtod durch umgestürzte Kaffee-, Tee- oder andere Getränkebecher. 2. Nervtötende Tippgeräusche durch viel zu laute Tastaturen.

Die Slim Star 220 und 320 sind vor Flüssigkeiten geschützt. Von oben eindringende Flüssigkeiten werden an der Elektronik vorbei durch Öffnungen an der Unterseite abgeleitet. Selbst das Spülen der Tastatur unter dem Wasserhahn ist möglich.

Zudem haben die neuen Tastaturen einen besonders weichen Tastenanschlag. Dies senkt den Lärmpegel erheblich und macht das Tippen komfortabler. Ähnlich einer Notebook-Tastatur fällt der Tastenhub sehr niedrig aus: Zum Tippen wird weniger Kraft benötigt, der Wechsel zwischen Laptop und Desktop-Rechner klappt ohne Umgewöhnung. Zudem erleichtert das Windows-Standard-Layout die Nutzung.

Die Slim Star Tastaturen passen sich dem Nutzer an: So lässt sich der Neigungswinkel ganz nach Belieben in drei Stufen über die Tastaturfüße einstellen. Aufgeräumt: Nach Feierabend können beide Tastaturen platzsparend senkrecht aufgestellt werden.

Je nach Modell stehen 16 (Slim Star 320) oder 12 (Slim Star 220) Sondertasten zur Auswahl häufig genutzter Funktionen wie Office-Programme und Internet-Anwendungen zur Verfügung. Ebenfalls per Knopfdruck werden Flip3D und Screen Lock sowie das Media Center in Vista aktiviert.

Für schnelles Scrollen in Dokumenten und auf Websites bietet die Slim Star 320 ein integriertes Vier-Wege-Scrollpad an der linken Oberseite. Hilfreich bei besonders großen Dokumenten: Per Knopfdruck lässt sich die Turboscroll-Funktion aktivieren. Beide Tastaturen werden per USB an den Rechner angeschlossen. Genius legt Treiber für Windows XP, 2000 und Vista bei.

Weitere Informationen unter www.genius-europe.com.

Pressekontakt:
KYE Systems Europe GmbH, Sven Weiß, Karl-Benz-Strasse 9, 40764 Langenfeld, Telefon: +49 2173 / 97 43-10, weiss@genius-europe.com