Installationstester sucht Fehler in Can-Systemen

Mit dem universellen Installationstester Can Check von Ixxat wird die Funktionsprüfung und Fehlersuche an Can- und Can Open-Systemen nun noch einfacher.

Anzeige

Neben den bewährten Funktionen zum physikalischen Test von Leitungen, Verdrahtung, Abschlusswiderständen und der Leitungslänge sowie dem Funktionstest mit der Messung der Signalpegel, der Buslast und der Anzeige von Nachrichten und Error-Frames, verfügt Can Check nun über zusätzliche Funktionen für die Protokollierung der Messergebnisse sowie deren Prüfung auf Plausibilität.

Bis zu vier Messreihen können auf dem Gerät hinterlegt und später auf dem PC zur Archivierung gespeichert werden. Ferner können die Messdaten vor Ort automatisch auf ihre Plausibilität geprüft werden, wodurch Fehler bei der Systembeurteilung vermieden werden.

Das batteriebetriebene Hand-held Gerät wird mittels Steuerungstasten und grafischem LCD-Display bedient. Die Ausgabe der Testergebnisse erfolgt über das LCD-Display oder einen PC, an den der Can Check per USB-Schnittstelle angeschlossen wird.

Das Gerät verfügt über eine High-Speed CAN-Schnittstelle gemäß ISO/IS 11898-2. Für die Spannungsversorgung werden vier Mignon Batterien (AA) benötigt. Die Betriebsdauer des Can Check liegt, je nach Einsatz, bei ca. 24 Stunden. Speziell für den Einsatz im Feld verfügt das Gerät über ein robustes Aluminiumgehäuse.

Weitere Informationen unter www.ixxat.de.

Über Ixxat:
Ixxat Automation GmbH ist ein führender Anbieter von Produkten und Dienstleistung im Bereich der Datenkommunikationssysteme für die Automatisierungs- und Automobiltechnik. Die Technologieschwerpunkte im Bereich der industriellen Kommunikationssysteme sind Lösungen auf Basis von Can (Can Open, Device Net), Ethernet (Ethernet Powerlink, EtherNet/IP, Profinet, Ether Cat) sowie TCP/IP mit den zugehörigen Internet-Protokollen. Für automotive Anwendungen sind die Schwerpunkte Lösungen auf Basis von CAN (Diagnoseprotokolle, SAE J1939), FlexRay und LIN. Die Produktpalette umfasst Interfacekarten, Testsysteme, Analysewerkzeuge sowie Protokollsoftware. Ixxat beschäftigt zur Zeit (12/2007) 70 Mitarbeiter, überwiegend Ingenieure der Fachrichtungen Elektronik/Informatik und verfügt über ein zertifiziertes Qualitätsmanagement nach ISO 9001. Zu den Kunden zählen namhafte Unternehmen des In- und Auslands aus dem Industrie- und Automobilbereich. Ixxat unterstützt die Einführung und Anwendung von Kommunikationssystemen auf Basis von CAN und TCP/IP umfassend, von der Schulung und Beratung, dem Entwurf von Systemlösungen, der Entwicklung von Hardware und Software bis zur Bereitstellung eines umfassenden Produktangebots. Darüber hinaus verfügt Ixxat über die notwendige Erfahrung zur Entwicklung von sicherheitsrelevanter Hardware und Software gemäß IEC61508.

Pressekontakt:
Ixxat Automation GmbH, Leibnizstr. 15, 88250 Weingarten, Telefon: +49 751 / 56146-0, Fax: +49 751 / 56146-29, info@ixxat.de