Live-Inventarisierung bietet Übersicht im System

Von Inventarisierung in Echtzeit sprechen viele Anbieter. Systeme ohne Agententechnik können nur einen Snapshot zum bestimmten Zeitpunkt abbilden. Diese so genannte Echtzeit Information ist natürlich nur im Augenblick der Abbildung in Echtzeit – nach der ersten Veränderung im Netz allerdings schon veraltet. Welche USB Sticks beispielsweise im Einsatz sind, sieht man nur über eine permanente Überwachung.

Anzeige

Eine solche Überwachung benötigt normalerweise Unmengen an Ressourcen und verursacht viel Netzlast. Bei Smarq Systemmanagement jedoch sind alle PCs und Server sind mit Agenten ausgestattet, die sämtliche Inventurinformationen laufend prüfen. „Die neue Technik gibt nur das Delta an Daten an den Smarq Server weiter. Die Schonung der Netzlast hat oberste Priorität.“, so Geschäftsführer Peter Schramm. „Administratoren wollen immer wissen, was im Netz passiert. Live Eye sammelt Inventurinformationen aller Rechner und zeigt sie sofort im Management Interface SMI an – in Echtzeit und wartungsfrei.“

So werden neben Hardware- und Softwareausstattungen auch wichtige Konfigurationen des Betriebssystems gesammelt und angezeigt, wie z.B. Autostartprogramme unter Windows, wichtige Ereignisse (System-Events), Dienste und Treiberinformationen mit genauer Version und Lizenzinformationen. Ein mächtiges Werkzeug stellt der Software Audit dar, der jedes gestartete Programm aller verwalteten Rechner erfasst. Auch kritische Daten, wie die prozentuale Belegung von Festplatten und deren technischer Gesundheitszustand werden angezeigt.

In der Auftragsverwaltung stehen vorkonfigurierte und anpassbare Inventuraufträge zur Verfügung, die an die Smarq Agenten geschickt werden. Bei Veränderungen übermitteln diese Agenten die entsprechenden Daten an den Smarq Server, die Management Konsole wird sofort aktualisiert, der Administrator ist somit up-to-date. Die Inventur in Echtzeit bildet die perfekte Basis für effizientes Monitoring, denn verschiedenste Informationen können überwacht werden: Der aktuelle Zustand jedes PCs im Netz, der S.M.A.R.T.- Status aller Festplatten, alle aktuellen Netzwerkadressen, die Softwarenutzung, unbekannte Geräte / Eindringlinge und vieles mehr.

Smarq light deckt neben allen Inventurinformationen auch Monitoring und Asset Management zuverlässig ab. Smarq professional bietet darüber hinaus alle Vorzüge einer vollwertigen System Management Lösung inklusive Softwareverteilung, Alert Management und Replikation. Die Testversion der System Management Software mit realer Echtzeit gibt es kostenlos für 21 Tage zum Download.

Weitere Informationen unter www.smarq.com.

Pressekontakt:
Xpedi GmbH & Co. KG, Melanie Schramm, Richard-Schirrmann-Weg 2, 84028 Landshut, Telefon: + 49 871 / 96 66 87 – 27, Fax: + 49 871 / 96 66 87 – 33, presse@xpredi.com