Magnet hält das Rohr sauber

Der Rohrmagnet Pneumag wird in einer pneumatischen Föderleitung eingesetzt. Die Fe-Abscheidung erfolgt beim Entleeren der Silo-Fahrzeuge. So bleibt das Greiwing-Silo frei von Verunreinigungen.

Anzeige

Die Alfons Greiwing GmbH ist ein familiengeführtes, international tätiges Logistikunternehmen. Der Stammsitz liegt in Greven im Münsterland. In über 75 Jahren ist Greiwing vom Transport-dienstleister hin zum Logistik-Spezialisten für Komplettlösungen mit über 380 Mitarbeitern an fünf Standorten gewachsen. Wenn es um Qualität geht, ist Greiwing kompromisslos. Arbeitsabläufe und Technik werden ständig kontrolliert und verbessert. Alle Unternehmensbereiche sind zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2000.

Am Standort Wesel ist Greiwing auf Schüttgüter spezialisiert. Hier sind Hochsilo- und Hallenla-gerung, Handling, Silo- und Boxcontainerumschlag möglich. Greiwing holt die Ware mit einem Silofahrzeug bei den Kunden ab und überführt sie in ein Abfüll-Silo. Bevor das Produkt – z.B. PE – über Saug- und Druckförderleitungen in die Silos gelangt, wird es auf kleinste Fe-Verunreinigungen untersucht. Hierzu lieferte S+S den Rohrmagneten Pneumag.

Der Rohrmagnet Pneumag wurde für den Einsatz in Saug- und Druckförderleitungen mit höheren Strömungsgeschwindigkeiten (bis zu 25m/s) konzipiert. Die Haupteinsatzgebiete sind die Lebensmittel- und Pharmaindustrie mit Produkten wie zum Beispiel Mehl, Zucker, Stärke, Pharmawirkstoffe und weitere feinkörnige sowie pulverförmige Materialien. Die besondere Bau-form ermöglicht einen Produktfluss in beiden Richtungen durch das System.

Der Rohrmagnet Pneumag ist mit zwei versetzt angeordneten Magnetstabreihen ausgestattet. Es findet das Hochenergie-Neodym N45 mit einer Wirkkraft von 9000 Gauß an der Staboberflä-che Verwendung, die es erlauben, selbst feine Eisenverunreinigungen sowie magnetisierte Edelstahlpartikel sicher aus dem Produktstrom abzuscheiden.

Standardmäßig wird der Rohrmagnet Pneumag mit Easy Clean Abreinigung angeboten, d.h. die Magnetkerne können aus den Edelstahlhülsen gezogen werden, wodurch alle abgeschiedenen Verunreinigungen abfallen. Mit Hilfe dieser Einrichtung wird die Reinigung des Systems erheblich vereinfacht und beschleunigt.

Michael Scholtyssek, Betriebsleiter Alfons Greiwing GmbH, Wesel: „Die Pneumag Rohrmagnete zeichnen sich durch eine enorme Magnetkraft aus. Auch feinste Fe-Verunreinigungen werden sicher abgeschieden. Außerdem kann der S+S Magnet in pneumatische Förderleitungen eingebaut werden und die Reinigung des Systems durch die Easy-Clean-Abreinigung ist sehr einfach. Der Einsatz der PNEUMAG Rohrmagneten ist ein Baustein dazu, unsere hohen Qualitätsanforderungen sicherzustellen.“

Weitere Informationen unter www.se-so-tec.com.

Über S+S Separation and Sorting Technology:
S+S Separation and Sorting Technology GmbH, Schönberg, stellt Geräte und Systeme für die Fremdkörperdetektion/-separation, die Produktinspektion und die Sortierung von Stoffströmen her. Der Absatz der Produkte konzentriert sich hauptsächlich auf die Lebensmittel-, Kunststoff, Chemie-, Pharma-, Holz-, Textil- und Recyclingindustrie. S+S ist einer der führenden Anbieter auf dem Weltmarkt, mit Tochtergesellschaften in Großbritannien, China, Singapur und den USA, Repräsentanzen in Frankreich und Indien sowie mehr als 40 Vertretungen weltweit. Im Stammwerk Schönberg sind derzeit 200 Mitarbeiter beschäftigt. Der Umsatz belief sich 2007 auf 22 Mio. Euro.

Pressekontakt:
S+S Separation and Sorting Technology GmbH, Brigitte Rothkopf, Regener Straße 130, 94513 Schönberg, Telefon: +49 8554 / 308-274, Fax: +49 8554 / 2606