Service sucht Volltext in 42 Sendern

Xeatre.tv bietet mit seiner gleichnamigen Mitschnitt- und Archivierungslösung ein neues Modul für die Suche in Aufzeichnungen und Sendungen: Xeatre.speech2text bietet eine Volltextsuche im gesprochenen Wort in den Programmen von 42 Fernsehsendern und Radiostationen.

Anzeige

Mit dem neuen Modul xeatre.speech2text definiert der IPTV-Anbieter die Arbeit in Aufzeichnungsarchiven, Pressestellen oder Werbeagenturen völlig neu. Der Xeatre.tv-Anwender sucht ganz einfach in aufgezeichneten Radio- oder Fernsehsendungen nach Stichworten. Die Software durchsucht die Sprachbeiträge und liefert in Sekunden eine Trefferliste mit Textauszug und Angaben, wo und wann der Suchbegriff in den Aufzeichnungen auftaucht. Der Anwender klickt dann nur noch auf die Treffer, und der Xeatre.tv-Player springt exakt zu der Stelle im Video, wo der Begriff gefunden wurde. xeatre.speech2text liefert die Ergebniss aus dem eigenen Archiv der On-Demand-Aufnahmen oder in den Loop-Records, zusätzlich können Textergebnisse aus dem gesamten Sendespektrum gelistet werden. Mit einem weiteren Mausklick werden die gewünschten Ergebnisse auf DVD gebrannt.

In der ersten, ab sofort verfügbaren Version bietet das Modul die Suche über 42 deutsche und internationale Sender hinweg, in Sendungen aus den Bereichen Information, Kinder, Kultur und Musik, Show und Sport. Aktuell mit Texterkennung indexiert sind 42 Sender, eine Erweiterung auf weitere Sender auf Kundenwunsch oder nach Marktgegebenheiten ist möglich.

Wo zuvor Mitarbeiter oder Aushilfskräfte Arbeitszeit für die Suche verwenden mussten oder Mitschnittdienste beauftragt wurden, werden wertvolle Kapazitäten und Budgets frei. Beispielsweise Pressestellen oder -agenturen suchen einfach danach, wann ein relevanter Firmenname erwähnt wird. Die Vorteile liegen auf der Hand: Die Suchergebnisse in höchster Qualität liegen in kürzester Zeit vor, es sind keine Bestellungen bei Mitschnittdiensten nötig und Wartezeiten auf DVDs entfallen, da die Ergebnisse im Haus in der gewünschten Form geliefert werden. In der Praxis bereits bewährt hat sich auch der Einsatz von xeatre.speech2text in Medienanstalten. Mit der Inhaltskontrolle beauftragte Abteilungen suchen zeitnah und mit minimalem Personalaufwand nach kritischen Wörtern oder Themen über ein breites Programmspektrum hinweg. Ähnliches gilt natürlich für Sicherheitsbehörden: Die Suche nach relevanten Themen wird beschleunigt, und die Ergebnisse können in Auswertungen und Statistiken übersichtlich dargestellt werden.

Xeatre.tv bietet weitere einzigartige Leistungsmerkmale: Im Gegensatz zu gehosteten Diensten, die in der Regel nur Ausschnitte in Briefmarkengröße liefern, bietet xeatre.speech2text Videomaterial mit Suchergebnissen in höchstmöglicher Qualität. Hierfür sorgt schon das zugrunde liegende Prinzip: Xeatre.tv zeichnet die komplette Sendung und auf Wunsch den kompletten Senderinhalt auf. Die lästigen Wartezeiten auf das Material entfallen vollständig, denn das Sendematerial liegt lokal beim Anwender. Aufgrund des Tagesgeschehens gewinnt ein weiterer Aspekt von xeatre.speech2text neue Aktualität: der Datenschutz. Die sensiblen Informationen über Suchbegriffe und die damit verbundenen Daten bleiben während der gesamten Suche im eigenen Zugriffs- und Schutzbereich, weil die Aufträge nicht nach außen gegeben werden. Ein weiterer Vorteil: Xeatre.tv liefert die Beiträge im Wunschformat. Auf DVD, als MPEG-2, als h.264, WMV oder AVI-Datei. Für die Nutzer bedeutet dies weitere Zeit- und Geldersparnis, denn die benötigten Formate werden einfach im Haus erstellt anstatt als zusätzliche Videoformate bestellt.

Die Rückwärtssuche ist praktisch zeitlich unbegrenzt möglich, eingeschränkt nur durch das eigene Archiv. Auch die Volltextsuche in großen Aufzeichnungsarchiven bewältigt die Software mühelos – über einen Tag, eine Woche oder 90 Tage hinweg wird das gesprochene Wort durchsucht.

Die Kosten sind zudem einfach kalkulierbar: Das Münchner Unternehmen bietet das Modul xeatre.speech2text in Form einer festen Flatrate ab 1.400 Euro* monatlich, unabhängig von der Anzahl der Suchen. Hinzu kommt eine einer einmalige Gebühr in Höhe von 2.400 Euro*. Xeatre.speech2text ist ab sofort lieferbar.

Für Einsteiger hält das Unternehmen ein attraktives Fertigpaket bereit: Die Appliance „Smart Recording Speech2Text mit ausreichend Speicherplatz für 500 Stunden enthält die Volltextsuche im Sprachmodul; hinzu kommt die monatliche Flatrate in Höhe von 1.400 Euro*. Xeatre.tv bietet alternativ auch Leasingangebote mit Monatsraten ab 490 Euro*.

*Nettopreis zzgl. 19 Prozent Mehrwertsteuer.

Über Xeatre.tv:
Das Sendemitschnitt- und Archivsystem Xeatre.tv ist ein hoch skalierbares, browser-gestütztes System, speziell zugeschnitten auf die Anforderungen von Produktionsunternehmen, TV-Sendern, Pressestellen und Werbeagenturen. Es basiert auf Open-Source-Technologie des 2004 gegründeten Spezialisten Open Source Factory GmbH mit Sitz in München.

Das modulare Mitschnittsystem zeichnet sowohl TV- als auch Radiokanäle sowie reine IPTV-Quellen auf. Das System kann auf mehrere hundert parallele Aufzeichnungsstreams ausgebaut werden, einzig begrenzt durch die Bandbreite des Speichersystems. Sendungen werden ohne Qualitätsverlust aufgezeichnet, eine optionale, softwarebasierte Transcodierung in beliebige Formate macht das System besonders flexibel. Anwender können Xeatre.tv standortunabhängig nutzen, da der Zugriff über Webbrowser möglich ist. Durch den Einsatz von Standard-Hardware gewinnen Kunden weitere Herstellerunabhängigkeit. Als Basis für sein System setzt Xeatre.tv auf die Open-Source-Lösung VDR. Das System ist bereits iPhone-tauglich, das Modul xeatre.mobile ist seit Januar 2007 lieferbar.

Xeatre.tv ist in zahlreichen Unternehmen der Medienbranche und in Pressestellen und Archiven im Einsatz. Zu den Kunden zählen unter anderem der 1. FC Köln, Endemol Deutschland, die Vorarlberger Landesbibliothek, der Bayerische Rundfunk, das Bundessprachenamt sowie das Fraunhofer-Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik.

Weitere Informationen unter www.xeatre.tv.

Pressekontakt:
Xeatre.tv, c/o Open Source Factory GmbH, Putzbrunner Str. 71, 81739 München, Telefon: +49 89 / 99 34 13-50, Fax: +49 89 / 99 34 13-69, bwuelfing@xeatre.tv