Stecker-System lässt sich extra schnell anschließen

Nach der erfolgreichen Markteinführung der schnellsten Anschlusskupplung im Markt, bietet Escha ab sofort den passenden Stecker des Schnellanschluss-Systems an. Hiermit wird die Rundsteckerfamilie S12x1 um ein weiteres Mitglied erweitert. Auch der neue Schnellanschluss-Stecker erfüllt die Ansprüche der Schutzklasse IP67. Um eine möglichst große Einsatzbreite zu gewährleisten, ist der neue Stecker in unterschiedlichen Bauformen und Poligkeiten erhältlich.

Anzeige

Mit dem S12x1 Schnellanschluss-Stecker erweitert Escha konsequent sein Produktangebot in diesem Bereich. Zwingend notwendig ist hierbei die volle Kompatibilität zum M12-Standard. Deswegen wurde sichergestellt, dass die S12x1 Stecker und Kupplungen auch in bestehenden Applikationen zum Einsatz kommen können und der Kunde nicht an ein bestimmtes System gebunden ist. Damit wird die zentrale Kundenanforderung erfüllt.

Zunächst wird der Stecker innerhalb der Kupplung positioniert. Dann wird das in vier Elemente gegliederte Steckergewinde durch eine axiale Bewegung des Überwurfs gespreizt und im Kupplungsgewinde verriegelt. Abschließend erfolgt eine eindeutige Rückmeldung. Hohe Abzugskräfte im verriegelten Zustand bieten zudem absolute Sicherheit. Um die Montage noch weiter zu vereinfachen, besitzt der axiale Stecker eine Codierungsanzeige auf dem Griffkörper. Da das Gewinde des Steckers nicht aus Metall besteht, werden Gegengewinde aus Kunststoff mechanisch nicht so hoch beansprucht.

Wie bei der Kupplung, kann auch beim Stecker durch kurzes Nachdrehen des Überwurfs die Dichtigkeit der Verbindung in nicht maßhaltigen Gewinden sichergestellt werden. Der S12x1 Stecker ist somit in der Lage, Gewindetoleranzen zu kompensieren. Zusätzlich wird durch die integrierte Rüttelsicherung eine hohe Schock- und Vibrationsfähigkeit gewährleistet. Die Ingenieure aus dem sauerländischen Halver entwickelten mit dieser Technologie einen Stecker, der nach MTM-Methoden (Methodic Time Management) eine 85 Prozent kürzere Montagezeit gegenüber einem M12-Standardsteckverbinder vorweisen kann. Hierdurch sparen die Kunden nicht nur Zeit, sondern auch bares Geld.

Weitere Informationen unter https://www.escha.net/.

Pressekontakt:
Escha Bauelemente GmbH, Florian Schnell, Elberfelder Straße 32, 58553 Halver, Telefon: +49 2353 / 708-156, f.schnell@escha.de