Technische Infrastruktur Applikation gewinnt 2.000 Euro

Technische Infrastruktur Applikation (TIA) verwaltet die technischen Systeme eines Unternehmens. Konfigurationen, Systemprobleme, Änderungen und Helpdesk-Aktivitäten können damit transparent und übersichtlich in einer Baumstruktur dokumentiert werden.

Anzeige

Die Kernmodule von TIA sind Logbuch, User Helpdesk und Administration. Im Logbuch werden die Infrastruktur Systeme detailliert erfasst und Änderungen via Baumstruktur übersichtlich dokumentiert. Damit können Unternehmen ihre Dokumentation verbessern und Systemprobleme, basierend auf bestehenden Reports, schneller lösen. Die User Helpdesk Komponente dient zur Erfassung und Verwaltung von UHD-Calls. Bei Call-Abschluss erfolgt eine automatische Nutzerbenachrichtigung. Angeschlossen ist eine UHD-Analyse mit der kleine statistische Auswertungen vorgenommen werden können. Mittels der Helpdesk-Anwendung kann die Service-Qualität verbessert werden. Über das Modul Administration erfolgt die Erfassung und Verwaltung von Nutzern, Rechtegruppen und Abteilungen sowie die Pflege von Systemeinstellungen.

TIA wurde Tobias Arnhold (22) enwickelt. Tobias Arnhold ist Datenbankadministrator (gelernter Fachinformatiker und derzeit in Weiterbildung zum Betriebsinformatiker) und entwickelt kommerzielle Anwendungen im Bereich öffentliche Verwaltung und Pharmazie. Er arbeitet seit 2,5 Jahren mit Oracle Technologien und ist Experte für Oracle 10g Datenbanken, Oracle Apex und Oracle Forms 10g. In seiner Freizeit spielt er Handball.

Kommentar der Jury zu TIA:

TIA – Technische Infrastruktur Applikation zeigt, wie eine intuitive klare Benutzerführung mit guter Funktionalität durch APEX realisiert werden kann. Überzeugt hat auch die mitgelieferte Dokumentation inklusive der animierten Benutzerführung.

Linda Mihalic, Vertriebsdirektorin Mittelstand, ORACLE Deutschland