Gehörschutz wird individuell angefertigt

Der unabhängige Dienstleister Revear Akustik stellt individuelle Gehörschutze und In-Ear-Monitoring zur Vermeidung von Lärmschäden her. Damit kann nicht nur ein wesentlich besserer Lärmschutz, sondern auch mehr Komfort beim Tragen erreicht werden.

Anzeige

Lärm gehört zu den häufigsten Gefährdungen am Arbeitsplatz und wird leider häufig unterschätzt. Mit jährlich rund 6000 Fällen befindet sich die Lärmschwerhörigkeit unter den traurigen Spitzenkandidaten der Berufserkrankungen. Aktiver Lärmschutz steigert die Leistungs– und Konzentrationsfähigkeit der Menschen und wirkt sich positiv auf die Produktivität aus.

Studien haben bewiesen, dass Lärmvermeidung den krankheitsbedingten Ausfall von Mitarbeitern vermindert – vor allem Unternehmen profitieren vom Schutz ihrer Mitarbeiter. Ein individuell angefertigter Gehörschutz bietet eine größere Dichtigkeit und dadurch bessere Dämmwirkung. Die Dämmwirkung ist zudem, durch unterschiedliche Filter, auf die Bedürfnisse des Benutzers sowie den Anforderungen des jeweiligen Betriebes anpassbar.
Die lange Haltbarkeit – zwischen 4 und 6 Jahren – sowie die bessere Verträglichkeit der Materialien machen individuellen Gehörschutz zu einem unverzichtbaren Begleiter.

Menschen, die dauerhaft auf Gehörschutz angewiesen sind, zum Beispiel am Arbeitsplatz, sollten insbesondere auf Qualität und Tragekomfort des Gehörschutzes achten. Individuell angefertigter Gehörschutz zeichnet sich durch ausgezeichneten Tragekomfort aus. Durch den passgenauen Sitz beugt er Druckstellen vor und verhindert das Herausfallen des Gehörschutzes.

Die Entscheidung zwischen Einweg-Gehörschutz und individuell angepasstem Schutz ist vor allem für viele Unternehmen auch eine Kostenentscheidung. Die Preise für die sog. Einweg-Stöpsel liegen bei etwa 0,15 Euro pro Paar. Bei 2 Paar Einweg-Gehörschützer für jeden Mitarbeiter pro Arbeitstag entstehen im Jahr Kosten von ca. 70 Euro pro Mitarbeiter, also innerhalb von 2 Jahren 140 Euro. Ein individuell angefertigter Gehörschutz kostet ca. 120 Euro – das bedeutet, nach zwei Jahren hat sich die Anschaffung bereits rentiert.

Weitere Informationen unter www.revear.de sowie www.revear-shop.de

Pressekontakt:
Revear Akustik, Kerstin Nabbefeld und Petra Niederklostermann GbR, Katernberger Str. 107, 45327 Essen, Telefon: +49 201 / 6480411, Fax: +49 201 / 6480412, mail@revear.de