Rolladensystem kann schnell produziert werden

Heuer konstruiert völlig neu entwickelte, an die Maschinenform anpassungsfähige, mit Innen- oder Außenradius ausgestattete robuste Rollladensysteme maßgerecht und punktgenau. Die Fertigung des Systemlieferanten für Rollladentechnik kann in weniger als vier Wochen erfolgen.

Anzeige

Die Führungsschienen für die Lamellen sind individuell anpassbar und die hochwertigen Aluminium-Lamellen können mit durchsichtigen Rollladen-Lamellen als Sichtfenster kombiniert werden. Dadurch bleibt das Werkstück während der Bearbeitung sichtbar. Das Material aus Polycarbonat für die Sichtfenster garantiert, dass diese auch bei aggressiven Flüssigkeiten dauerhaft eine gute Sicht ermöglichen.

Neben seiner hohen Anpassungsfähigkeit überzeugt das Flexi-Mat durch seine Leichtigkeit: Mit der ausschließlich aus stranggepresstem Aluminium mit eloxierter Oberfläche E6/C0 bestehenden Rolltür Flexi Plana wiegt es 8,4 kg/qm, kombiniert mit Rolltür-Profil Flexi Venta aus Polycarbonat gar nur 5,5kg/qm. Zudem bietet die Rolltür eine gute Stabilität und eine lange Lebensdauer sowie einen leisen und sicheren Lauf.

Das in lichten Breiten zwischen 400 und 1200 mm und einer Höhe von 600 bis 2000 mm (weitere Maße auf Anfrage) lieferbare System kann zusätzlich mit Lichtschranken und Nährungsschaltern ausgestattet werden. Dadurch eröffnen sich neben den aufgezeigten Vorteilen für den leisen, ruhigen und sicheren Lauf auch für den Maschinen- und Anlagenbauer neue Perspektiven.

Weitere Informationen unter www.heuer-metall.de.

Pressekontakt:
Ernst Friedrich Heuer GmbH, Auchtertstraße 23, 73278 Schlierbach, Telefon: +49 70 21 / 9 24-0, Fax: +49 70 21 / 9 24-200, info@heuer-metall.de