Infrarot-Heizung spart Energie und wärmt sofort

Suwitherm stellt eine nur 400 Watt verbrauchende elektrische Heizung vor, die innerhalb kürzester Zeit einen Raum heizt und die Menschen im Raum per Infratot diekt wärmt.

Anzeige

Energiekosten zu sparen, war nicht nur ökologisch schon immer sinnvoll: Mittlerweile ist es angesichts ständig steigender Energiekosten auch wirtschaftlich oberstes Gebot. Um Heizkosten zu sparen, dabei aber keine Abstriche beim Komfort machen zu müssen, hat das Unternehmen SuWiTherm aus dem mittelhessischen Wetzlar nach über zweijähriger Entwicklungszeit die Heizungsserie InfraWarm mit den Modellen InfraWarm top und InfraWarm select auf den Markt gebracht – ein einfach anzubringende und kinderleicht zu bedienenden elektrische Infrarotheizung, die es technologisch in sich hat.

Durch ein neuartiges Karbongewebe ist es möglich, mit dieser nur 400 Watt verbrauchenden elektrischen Heizung innerhalb kürzester Zeit einen Raum zu heizen. Der Clou ist aber, dass die abgegebene Infrarot-Energie direkt die Menschen im Raum wärmt – wirksam und gefahrlos, wie wissenschaftliche Gutachten beweisen. Damit eignet sich das Hightech-Produkt nicht nur zum Heizen von Räumen in der Übergangszeit, sondern vor allem auch zum Heizen von nur gelegentlich genutzten Räumen wie Badezimmer, Hauswirtschaftsraum, Hobbykeller oder Werkstatt.

Auch im gewerblichen Bereich entfällt mit dieser klugen Innovation das Heizen ganzer Hallen: Nur der Bereich, in dem sich in der kalten Jahreszeit Personen aufhalten, wird selektiv geheizt – das spart Energie und damit sehr viel Geld.

Weitere Informationen unter www.suwitherm.de.

Pressekontakt:
Suwitherm GmbH & Co KG, Steinbühlstraße 13a, 35578 Wetzlar, Telefon: +49 6441 / 200 885 – 0, shop@suwitherm.de