Nano-Technologie schützt mit Lotuseffekt Fassaden

Die Farbe Hydrosil von Solutra frischt Oberflächen auf und unterstreicht die ursprüngliche Farbe. Der Lotuseffekt verhindert das Eindringen von Feuchtigkeit, Wasser und Schmutz an der Oberfläche.

Anzeige

Die Fassade eines Hauses ist ständig wechselnden Wetterverhältnissen ausgesetzt, jedoch nimmt zum Herbstanfang die Belastung zu. Wind und Wetter können schon wenige Jahre nach einem neuen Anstrich Spuren hinterlassen, die von Wasser, Schmutzpartikeln oder Pilzen und Algen verursacht werden.

Die meisten der üblichen Fassadenanstriche bieten einerseits Vorteile, andererseits ergeben sich jedoch daraus wiederum Nachteile. z.B. eine Kunstharzdispersion, aktuell die meistverkaufte Fassadenfarbe: Durch Ihre Anteil an Kunstharzen ist sie je nach Temperatur hart bis zähflüssig und verhindert so Rissbildungen. Bei höheren Temperaturen wird die Farbe an der Oberfläche klebrig, so dass Schmutzpartikel schneller haften bleiben können.

Um diesem Effekt entgegen zuwirken haben Praxistests gezeigt, dass erst durch die Erkenntnisse aus und durch Einsatz der Nano-Technologie, die Nachteile weitgehend ausgeschlossen werden können. Nano-Technologie bedeutet, dass ultrafeine Partikel, die in einem millionsten Teil eines Millimeters gemessen werden, tief in die Materialoberflächen eindringen und diese verschließen. Mit dem Produkt Hydrosil können die beschriebenen Nachteile erfolgreich behoben werden. Hydrosil kann auf neuen, als auch auf gebrauchten Oberflächen angewendet werden. Es frischt Oberflächen auf und hebt die ursprüngliche Farbe heraus.

Der Wasserperleneffekt verhindert effektiv das Eindringen von Feuchtigkeit und Wasser, erschwert das Wachstum und Verfärben durch Moos, Algen, Schimmelpilze und reduziert das Festsetzen von Schmutz an der Oberfläche (Easy-to-clean-effekt). Durch die vorstehenden Eigenschaften, die vom Hersteller Iso-Paint Nordic für 10 Jahre garantiert werden, haben Sie als Hausbesitzer die Gewissheit, dass sich Ihre Renovierungszyklen deutlich verlängern, entsprechend Kosten eingespart werden können, und Sie länger Freude an einem optisch schönen Eigenheim haben.

Weitere Informationen unter www.solutra.at.

Pressekontakt:
Solutra Technischer Handel, Michael Träger
Obergasse 13, A-6706 Bürs, Tel: +43 6641 4845 80, presse@solutra.at