Software ermöglicht Servicepläne auf dem Hausmeisterhandy

Die Firma Net-Haus GmbH erweitert die Softwarelösung Hausmanager Professionell zur Organisation der Wartung und Instandhaltung von Gebäuden und Anlagen mit einen Zugang für Mobilfunkgeräten.

Anzeige

Ein kurzer Blick auf sein Handy und der Hausmeister weiß, welche Aufgaben in seinen Häusern heute zu erledigen sind. Gehen neue Reparaturaufträge ein, werden diese ebenfalls auf seinem Handy angezeigt. Da auch die Erledigung der Arbeiten mit dem Handy erfasst werden kann, erhält auch der Hausverwalter einen aktuellen Überblick, welche Arbeiten in seinen Objekten durchgeführt und welche noch offen sind.
Um Arbeitsaufträge sowie Wartungs- und Kontrollpläne von Servicekräften zukünftig vor Ort mit handelsüblichen Mobilfunkgeräten abgerufen und bearbeitet zu können, wurde das Gebäudemanagementsystem Hausmanager Professionell mit einem Zugang für mobile Endgeräte ausgestattet. So können Mitarbeiter, die mehrere Tage oder durchgängig nicht im Haus sind, mit ihrem Handy die aktuell anstehen Aufgaben abrufen, durchgeführte Arbeiten erfassen und vor Ort festgestellte Schäden melden.

Die Datenübertragung zwischen dem Mobilfunkgerät uns dem Gebäudemanagementsystem Hausmanager Professionell erfolgt über GPRS, EDGE, UMTS oder WLAN. Bereits die mit GPRS zur Verfügung stehende Datenübertragungsrate ermöglicht einen zügigen Abruf der Servicepläne und eine schnelle Bearbeitung ausgeführter Arbeiten. Damit ist ein flächendeckender, unterbrechungsfreier Betrieb möglich. Als Endgeräte können, je nach Anforderung, handelsübliche, internetfähige Mobilfunktelefone oder robuste Industrie-PDA´s eingesetzt werden.

Das Gebäudemanagementsystem Hausmanager Professionell wird zur Organisation und Dokumentation der Wartung und Instandhaltung von Gebäuden und Anlagen eingesetzt. Es richtet sich an Gebäudedienstleister, kleine und mittlere Hausverwaltungen, Sozialeinrichtungen und Gewerbeunternehmen, die den Zustand ihrer Immobilien und Anlagen fortlaufend überwachen und die Wartung und Instandhaltung organisieren müssen. Das System wird auf einem Web-Server der Firma Net-Haus oder alternativ auf dem Server des Kunden zur Verfügung gestellt. Die Nutzer greifen über das Internet von einem der mehreren Standorten direkt auf das System zu.

Weitere Informationen unter www.net-haus-software.de.

Pressekontakt:
Net-Haus GmbH, Dietzgenstr. 46, 13156 Berlin, Telefon +49 30 / 47484280, Fax: +49 30 / 47484286, info@net-haus.com