Spezialbox kühlt extrem lang beim Transport

Thermosecure hat sich seit vielen Jahren auf das Thema Transportkühlung spezialisiert und beliefert rund weltweit anspruchsvollste Kunden mit seinen intelligenten Lösungen zur Sicherstellung der „cool chain supply“.

Anzeige

Dort wo die richtige Kühlung Leben rettet, gibt es keine Kompromisse in Fragen der Qualität:
Isolierbehälter der Firma Thermosecure aus Köln stehen weltweit an forderster Front wenn temperatursensible Produkte wie Impfstoffe, Blut oder wichtigste Medikamente sicher weltweit transportiert werden müssen. Die innovativen Thermobehälter aus der TB-Reihe sind in der Lage, mehr als 10 Tage eine Kühlschranktemperatur in tropischer Umgebung zu gewährleisten – das ist rekordverdächtig.

Interessant für viele Anwender aus der Industrie sind auch die neuartigen, leistungs-gesteigerten Einweg-Styropor Boxen der Tochtergesellschaft Isoboxx. Hier hat die Erfahrung der Thermosecure in enger Zusammenarbeit mit Kunden wieder einmal eine Lösung hervorgebracht, die zugleich sehr einfach aber auch hocheffektiv ist. Eine Kombination von zwei unterschiedlichen, preiswerten Materialien, ergibt eine Leistungssteigerung von bis zu 50 Prozent für eine einfache Styroporbox. Hier kann der Kunde seine Ware, mit einem erheblichen Sicherheitspolster, gut gekühlt auf die Reise schicken und muß trotzdem keine unnötig hohen Investition in die Verpackung tätigen.

Ob Pharmazie, Elektro- oder Lackindustrie – die unterschiedlichsten Bedürfnisse nach isolierten Transportbehältern, sowohl hochwertige Mehrweg, als auch preiswerte Einwegbehälter – Thermosecure steht auch immer für eine kundenspezifische Lösung.

Weitere Informationen unter www.thermosecure.de.

Pressekontakt:
Thermosecure Medical Equipment GmbH, Dirk Losco, Fuggerstr. 16, 51149 Köln, Telefon: +49 2203 / 103960, losco@thermosecure.de