Spezielles Gerüst befreit Nutzfahrzeuge vom Eis

Das neue Gerüst-System von Krause erleichtert durch einen schnellen und sicheren Zugang zur Dachfläche des Fahrzeugs die Entfernung von Schnee und Eis und stellt die ideale Lösung für Speditionen, Rasthöfe und alle dar, die Reinigungs-, Reparatur- oder Wartungsarbeiten an Nutzfahrzeugen durchführen möchten.

Anzeige

Das neue Gerüst-System von Krause ist die ideale Lösung für Speditionen, Rasthöfe und alle, die Reinigungs-, Reparatur- oder Wartungsarbeiten an Nutzfahrzeugen durchführen möchten. Es erleichtert durch einen schnellen und sicheren Zugang zur Dachfläche des Fahrzeugs die Entfernung von Schnee und Eis und nimmt Fahrer und Unternehmer dadurch aus der Haftung für eventuelle Unfallschäden durch herabfallende Dachlasten.

Auch im kommenden Winter werden herabfallender Schnee und Eis von Fahrzeugdächern und Planen eine der häufigsten Unfallursachen auf deutschen Straßen sein. Unternehmer und Fahrzeugführer sind durch §23 Straßenverkehrsordnung verpflichtet, ihre Fahrzeuge vor Antritt der Fahrt von Schnee, Eis und anderen Dachlasten zu befreien – Unternehmer haben ihre Mitarbeiter diesbezüglich zu unterrichten.

Bei Nichtbeachtung haftet der betroffene Unternehmer für eventuelle Unfallschäden, die von einer einfachen Ordnungswidrigkeit bis hin zur fahrlässigen Körperverletzung oder, im schlimmsten Fall, zur fahrlässigen Tötung reichen können. Besonders bei Nutzfahrzeugen gestaltet sich das vollständige Erreichen der Dachflächen jedoch oft schwierig. Als Spezialist für Steig- und Gerüsttechnik hat das KRAUSE-Werk aus Alsfeld dafür eine spezielle Lösung entwickelt, die gleich mehrere Vorteile vereint.

Das stationäre Eisfrei-Gerüst ist durch die verwendeten Systemteile wie Gitterroststufen, rutschsichere Stahllochblech-Belagbühnen und ein stabiles Geländer ringsum besonders sicher in der Anwendung – auch bei schlechtem Wetter. Zusätzlich gewährleistet es durch die stabile Konstruktion und die hochwertigen Materialien einen komfortablen Zugang zu den Dachflächen der Fahrzeuge. Auf Autohöfen, Raststätten oder Speditionshöfen usw. bereitgestellt, können Fahrzeugführer damit schnell und unkompliziert der gesetzlichen Verpflichtung nachkommen und die Dachflächen reinigen, um die Fahrt deutlich sicherer fortzusetzen. In den Sommermonaten bietet das Gerüst-System darüber hinaus die Möglichkeit, die Dachflächen schnell und sicher für Reinigungs- oder Wartungsarbeiten zu erreichen.

Weitere Informationen unter www.krause-systems.com.

Pressekontakt:
Krause-Werk GmbH & Co. KG, Industriegebiet Altenburg, Kreuzweg 3, 36304 Alsfeld, Telefon: +49 6631 / 795 – 0, Fax: +49 6631 / 795 – 139, webinfo@krause-systems.de