Sandstrahl-System spart 30 Prozent Material

Der neue Vario Primus 25 Liter ½“ von Schmidt Sandstrahltechnik hat eine optimierte Bauform mit abnehmbarem Deckel. Damit und dank seiner neuen Technik spart er rund ein Drittel Material und Druckluft.

Anzeige

Seit 1994 garantieren die ab 0,1 bar stufenlos regelbaren Vario-Anlagen (Niederdruckstrahlgerät) von Schmidt Sandstrahltechnik in Westheim höchstes Verarbeitungs- und Qualitätsniveau. Jetzt wird die robuste, bewährte Technik noch vielseitiger: Der neue Vario Primus 25 Liter ½“ hat einen abnehmbarem Deckel, stufenlose Strahldruckregelung von 0 bis 6 bar und bietet bis zu 30 Prozent weniger Materialverbrauch.

Mit vier Sternschrauben lässt sich der Deckel vollständig abnehmen – für schnelle Reinigung und restlosen Materialwechsel. Das spart Zeit und Granulat, und bringt ein stets nachvollziehbares Ergebnis. Denn ob nur 200 Gramm oder gefüllt bis zum obersten Rand mit bis zu 50 Kilo Strahlmittel: Das lackierte Kesselinnere sorgt für den sprichwörtlichen reibungslosen Ablauf und lässt das Granulat spielend leicht in den extraspitzen Strahlmitteltrichter gleiten.

Im Gegensatz zu herkömmlichen Geräten wird der Behälter nur am Anfang ein Mal beaufschlagt. Danach bleibt der Kessel bis zum manuellen Abblasen unter Druck. Dies spart eine Menge Druckluft, sorgt für noch kürzere Schaltintervalle und ermöglicht supersanftes Arbeiten ab 0 bar. Selbst Feuchtigkeit, Eistropfenbildung oder Schmutz haben kaum eine Chance. Wird der Strahlvorgang unterbrochen, läuft kein Granulat nach. Das sonst typische Spucken beim Einschalten – also der schubweise, unregelmäßige Austritt des Strahlmittels aus der Düse – entfällt: ein zusätzlicher Zeit- und Materialgewinn.

Darüber hinaus gibt es seit 2008 alle Schmidt-Sandstrahlgeräte serienmäßig und ohne Aufpreis mit einem besseren Wasserabscheider (HZ-Abscheider oder Zyklonabscheider). Er ist äußerst robust, wartungsfrei und hat einen Wirkungsgrad von fast 99 Prozent, so dass lediglich ein Prozent Luftfeuchtigkeit im Kondensat verbleiben.

Der Primus bietet kompakte Strahltechnik für jeden Bereich und ist für alle Granulate geeignet. Er meistert verkrustete Schichten ebenso wie sanfte Ausdünnungen. Bei minimalem Strahldruck und feinstem Spezialgranulat lässt Primus sogar Buchstaben verblassen, ohne das Papier zu beschädigen – eine Voraussetzung, um etwa Brandspuren von kostbaren Bildern zu entfernen.

Weitere Informationen unter www.schmidt-sandstrahltechnik.de.

Pressekontakt:
Schmidt Sandstrahltechnik GmbH, Oberdorfstraße 6, 91747 Westheim, Telefon: +49 90 82 / 96 80-0, Fax: +49 90 82 / 96 80-30, info@schmidt-sandstrahltechnik.de