Teppich reinigt Luft in der Praxis

Das Netzwerk aus Handels- und Industrieunternehmen Health & Care Network Group HCNG widmet sich seit 2005 der Innenraumgestaltung medizinischer Einrichtungen. Die Dura Tufting GmbH aus Fulda ist einer der Partner. Mit Dura Air sorgt sie für eine Innovation im Bereich textiler Bodenbeläge.

Anzeige

Das Teppichbodensystem wandelt Schadstoffe in der Raumluft in natürliche Bestandteile der Luft und baut sie ab. Unangenehme Gerüche, wie sie zum Beispiel in schlecht gelüfteten Räumen entstehen, gehören damit der Vergangenheit an. Teppichboden von Dura Air eignet sich hervorragend für Arztpraxen und sorgt selbst in stark frequentierten Bereichen jederzeit für frische Luft.

Das System von Dura Air arbeitet wie ein Katalysator. Der Wirkstoff, der die Katalysator-Funktion auslöst, befindet sich auf der Rückseite des Teppichbodens. Die in der Raumluft enthaltenen Gerüche und Schadstoffe kommen über die Luftzirkulation mit diesem Wirkstoff in Berührung. Seine Katalysator-Funktion sorgt daraufhin für Umwandlung, beispielsweise in Kohlendioxid und Wasserstoff, und im Anschluss für deren Abbau. Dura Air wirkt permanent und verbraucht sich nicht. Das bescheinigen Untersuchungen des TÜV Rheinland/Berlin-Brandenburg.

„Das Dura Air System überzeugt gerade bei der Innenraumgestaltung in medizinischen Einrichtungen“, bestätigt Herbert Schmitmeier von der HCNG die Qualität von Dura Air Teppichböden. Besonders in Arzt- und Zahnarztpraxen ruft das Produkt des Netzwerkpartners aus Fulda großes Interesse hervor. Es kann beispielsweise in Empfangs- und Wartezonen eingesetzt werden, die sich nur unzureichend oder gar nicht belüften lassen. Darüber hinaus findet es wegen der Designvielfalt auch im Bereich der so genannten Verkehrsflächen bereite Anwendung. Das Netzwerk bündelt die Kompetenzen unterschiedlicher Spezialisten für die Innenraumgestaltung.

Weitere Informationen unter www.hcng.de sowie www.im-intermarket.de.

Pressekontakt:
IM-Intermarket GmbH, Herbert Schmitmeier, Rödelheimer Landstraße 75-85, 60487 Frankfurt/Main, Telefon: +49 69 / 90 55 78-0, Fax: +49 69 / 59 73 271, info@im-intermarket.de