Garage kann mitgenommen werden

Vemus, Hersteller für Verkaufsmobile und Spezialfahrzeuge, stellt die mobile Garage vor. Auf den ersten Blick sieht die mobile Garage aus wie eine ganz normale Garage. Der entscheidende Unterschied ist, dass sie wie ein Anhänger ganz einfach an ein Fahrzeug gekoppelt und überall hin mitgenommen werden kann.

Anzeige

Die Garage zum Mitnehmen kann als Transportmittel für ein Zweitfahrzeug, beispielsweise einen Sport- oder Kleinwagen, Boot oder Motorrad ins Urlaubsdomizil genutzt werden. Dort angekommen, wird sie einfach abgestellt und bleibt als Garage, die komplett verschlossen werden kann, stehen. Ebenso gut kann sie auch als Zweitgarage am Wohnort ihren Zweck erfüllen. Neben Fahrzeugen ist sie aber auch als Lagerraum, mobile Werkstatt oder als komfortabler Anhänger nutzbar. Da Vemus sehr viel Wert auf Komfort und besten Kundenservice legt, wird jede Garage genau nach den Anforderungen der Kunden gefertigt. Der Phantasie sind dabei kaum Grenzen gesetzt. Auf Wunsch wird die Garage sogar in derselben Farbe wie ihr Wohnhaus oder Auto gestrichen.

Das neu entwickelte Vemus Garagenmobil ist vollkommen absenkbar und ermöglicht damit eine einfache Einfahrt. Dank variabler Spureinstellung bietet es viel Platz für ein bequemes Aus- und Einsteigen. Bis zu einer maximalen Breite von 2,55 Metern ist es mit KFZ Zulassung für den mobilen Einsatz geeignet.

Weitere Infos unter www.vemus.eu.

Pressekontakt:
Vemus Spezialfahrzeuge GmbH, Gewerbestraße 7, 88636 Illmensee, Bruno Zimmermann, Telefon: +49 75 58 / 9 38 27 – 0, Fax: +49 75 58 / 9 38 27 – 20, info@vemus.eu