Gerätewagen erleichtert die Arbeit in der Logistik

Die Firma Norlan GmbH vermarktet ab sofort ein hilfreiches Zubehörprodukt für den mobilen Einsatz der Intermec-Datenerfassungssysteme und -Drucker im Bereich der Lagerhaltung und Logistik, auf Wunsch in kabelloser Variante.

Anzeige

Der Anwender kann mit Hilfe des Norlan-Gerätewagens Intermec-Hardware besonders effizient an mehreren Standorten im Lager einsetzen. Das erspart die Mehrfach-Anschaffung von Druckern, Terminals und anderen Geräten für jeden Lager-Arbeitsplatz. Eine Besonderheit ist die optionale Ausrüstung mit einer unterbrechungsfreien Stromversorgung (USV) und einem Battery-Pack (Option), wodurch der mit Intermec-Geräten ausgerüstete Wagen – eingebunden in ein Wireless LAN – über mehrere Stunden völlig autark und kabellos eingesetzt werden kann.

Konzipiert ist der Gerätewagen vor allem für die Bereiche Lagerhaltung und Logistik, etwa für den Wareneingang. Nach Kundenwunsch wird er bestückt mit leistungsfähigen Datenerfassungsterminals wie dem Intermec CV30, dem Industrie-Etikettendrucker Intermec PM4i oder mit dem kabellosen Handheld-Scanner Intermec SR61. Norlan berücksichtigt spezielle Kundenanforderungen wie die Anbringung von Kommissionierkörben und produziert jeden Gerätewagen in Absprache mit dem Anwender aus standardisierten Bauelementen.

Die durchdachte Konstruktion ermöglicht die flexible, mobile Nutzung – beispielsweise im Wechsel zwischen mehreren Laderampen. Jeder Gerätewagen verfügt über einen tiefen Schwerpunkt und ist mit hochwertigen Antirutschmatten ausgestattet. Mit Hilfe großer, bremsbarer Rollen und eines ergonomischen Handgriffs erfolgt der Transport sicher und zügig. Durch den optional möglichen Wegfall von Kabelverbindungen können zudem Gefahrenquellen durch lose herumliegende Leitungen minimiert werden. Bedingt durch die Verwendung von Standardelementen bietet Norlan eine vergleichsweise kurze Fertigungszeit und ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis. Der Norlan-Gerätewagen wird komplett in Deutschland hergestellt und ist ab sofort lieferbar.

Weitere Informationen unter www.intermec.com.

Pressekontakt:
Intermec Technologies GmbH, Burgunderstr. 31, 40549 Düsseldorf, Jörg Aßmann, Telefon: +49 211 / 53601 755, joerg.assmann@intermec.com