Heizungsträgermatten eignen sich für Flächenheizungen

Mit einem neuen Mattentyp bietet Betafence die passende Lösung, wenn für Fußbodenheizung oder -kühlung ein verstärktes beziehungsweise tragendes Drahtgitter erforderlich ist. Die Betafence-Gittermatten eignen sich optimal für Heiz- und Kühlsysteme vornehmlich in Fußböden, aber auch für den Einsatz in Wänden oder Decken.

Anzeige

Flächenheizungen stellen als komplexe Systeme besondere Anforderungen an den Heizungsbauer. Die Qualität des Endproduktes hängt ebenso von den eingesetzten Einzelkomponenten ab wie auch von deren Kompatibilität und der sorgfältigen Abstimmung der einzelnen Arbeitsschritte durch die beteiligten Gewerke. Stahldrahtexperte Betafence bietet in seinem Produktportfolio als Spezialprodukt hochwertige Heizungsträgermatten, die als Stütze für Heiz- und Kühlrohre konzipiert sind.

Die Betafence Gittermatten sind direkt beim Hersteller ab Lager erhältlich. Sie zeichnen sich durch ihre langlebige Stabilität aus und sind vielfältig und multifunktional anwendbar. Dadurch dass sie keine losen Drähte aufweisen, entsteht bei der Verarbeitung nur minimaler Abfall. Der Drahtdurchmesser beträgt drei Millimeter, Maschengröße liegt wahlweise bis 50 x 50, 100 x 100 oder 150 x 150 Millimeter. Die Matten sind in den Größen 750 x 2150 sowie 1200 x 2150 Millimeter verfügbar. Die Drahtmatten sind in der Standardausführung als blanker oder grün gefärbter Draht erhältlich. Auf Anfrage liefert Betafence auch die feuerverzinkte oder aus verzinkten Drähten geschweißte Variante.

„Viele Hersteller haben sich für Heizungsträgermatten von Betafence als wesentliche Komponente in ihrem qualitativen System entschieden“ so Günter Knab, Vertriebsleiter bei Betafence. „Unsere Drahtmatten sind nach Qualitätssicherung gemäß EN ISO 9001:2000 verarbeitet. Entsprechend der Nachfrage und den Bedürfnissen unserer Kunden liefern wir auch spezifische Sonderkonstruktionen.“ Betafence ist einer der größten Gittermatten-Produzenten in Europa. Das Unternehmen setzt sowohl auf ein Lagerprogramm mit kurzen Lieferzeiten als auch auf die auftragsbezogene Fertigung nach Kundenvorgaben. Das gesamte Lagerprogramm umfasst rund dreißig verschiedene Gittergrößen in unterschiedlicher Maschung, Drahtstärke und Oberflächenausführung.

Weitere Informationen unter www.betafence.com sowie www.weldmesh.com.

Pressekontakt:
Betafence Deutschland GmbH, Eickener Straße 29, 41366 Schwalmtal, Telefon: +49 2163 / 339-0, Fax: +49 2163 / 339-225, infogarden.germany@betafence.com