Betriebsinterne Tankstellen versorgen Treibgasstapler

Speziell für Unternehmen mit Gabelstaplerflotten bietet Primagas einen besonderen Service. Auf die Flottengröße und betrieblichen Anforderungen zugeschnitten, hat der Flüssiggasversorger Tankstellenpakete im Programm, die Arbeitszeit und bares Geld einsparen. Die Betriebe können so ganz auf den Flaschenwechsel verzichten.

Anzeige

Treibgasstapler finden Einsatz in der Getränke-, Papier- oder Lebensmittelindustrie. Gegenüber dieselbetriebenen Staplern können sie auch in Gebäuden eingesetzt werden. Aufgrund der sauberen Verbrennung entstehen keine Rußablagerungen auf Produkten und Verpackungen, sodass keine aufwändigen Abgasreinigungssysteme installiert werden müssen. Im Gegensatz zu Elektrostaplern können Treibgasstapler auch im Außenbereich klar punkten. Durch mehr Bodenfreiheit ist ihr Außeneinsatz uneingeschränkt. Treibgastanks statt Akkus machen den Gabelstapler zudem unempfindlicher gegen Feuchtigkeit. Zusätzliche Vorteile weist der Treibgasstapler durch seinen geringen Wartungsaufwand und kurze Tankstopps auf.

Eine betriebseigene Treibgastankstelle kann sich schon ab einer Flottengröße von drei Gabelstaplern lohnen. Ein fest installierter Tank fasst fünf Mal so viel Treibgas wie eine Flasche. Der Stapler ist somit länger einsatzbereit und dadurch, dass keine Flaschen mehr gewechselt werden müssen, ist die Arbeitszeiteinsparung enorm. Zusätzlich sinken die Energiekosten, denn Tankgas ist günstiger als Flaschengas. So können schon kleine Betriebe jährlich erhebliche Kosten und fast 100 Arbeitsstunden mit einer Treibgastankstelle einsparen. Der Versorger Primagas übernimmt alle notwendigen Schritte für die Errichtung der Anlage sowie ihre Aufstellung und die Einweisung der Mitarbeiter. Im Anschluss bietet das Krefelder Unternehmen einen „Rundum sorglos“-Wartungsservice und weitere umfangreiche Services im laufenden Betrieb.

Zur Auswahl stehen die drei Tankstellenpakete Basic, Comfort und Professeional. Die Basic-Variante ist das kleinste Paket. Es ist ideal für Betriebe, die über wenige Stapler verfügen und bisher ausschließlich Gasflaschen genutzt haben. Das Comfort-Paket eignet sich für Firmen mit mittlerem bis hohen Staplereinsatz. Es beinhaltet zusätzlich eine Edelstahl-Zapfsäule und ein Alu-Wetterschutzdach sowie ein Modem, das Primagas mit einer neuen Treibgaslieferung beauftragt, sobald der Tankinhalt zur Neige geht. Das Professional-Paket umfasst darüber hinaus ein Datenerfassungssystem, welches eine Kostenübersicht für jeden Stapler bietet. Hinzu kommen extrem kurze Betankungszeiten durch ein vierstufiges Pumpenaggregat. Gerade für Großunternehmen, die ihre Stapler im Schichtbetrieb einsetzen, ergeben sich durch Betriebstankstellen enorme Zeit- und Kostenersparnisse.

Weitere Informationen unter www.primagas.de.

Pressekontakt:
Primagas GmbH, Luisenstraße 113, 47799 Krefeld, Anika Bahr, Telefon: +49 2151 / 852-258