Mobile Drucker verstärken den Absatz von Außendienstmitarbeitern

Intermec bringt mit dem PB2 und PB3 zwei mobile und preiswerte Belegdrucker für DSD (Direct Store Delivery)/Fahrverkauf, zur Überbrückung von Warteschlangen im Einzelhandel sowie für Anwendungen im Außendienst auf den Markt. Die leichten 2- und 3-Zoll-Drucker ergänzen die mobilen Computer der CN3-Serie sowie die neuen CK3 Geräte.

Anzeige

Die PB2 und PB3 Drucker sind erhältlich mit einer Magnetstreifen-Leseeinheit, die es dem Außendienstler ermöglicht, den Zahlungsverkehr über den mobilen Computer oder Drucker abzuwickeln. Zahlungen können vor Ort erfolgen und werden sofort mittels Quittung belegt. Dies führt neben einer größeren Kundenzufriedenheit ebenso zu einer Steigerung der Arbeitsproduktivität und bietet darüber hinaus neue Möglichkeiten für den Vertriebsbereich.

Entwickelt um die Mobilität zu unterstützen, können die Drucker bequem an Gürtelhalterung oder am Schulterriemen getragen werden, die standardmäßig mitgeliefert werden. Eine wetterresistente, IP54-zertifizierte Schutzhülle erlaubt zudem den Outdoor-Einsatz für Anwendungen wie Postzustellung oder der Rückgabe von Mietwagen ohne Einschränkung der Mobilität.

Im Gegensatz zu anderen mobilen Druckern, die zwischendurch aufgeladen werden müssen und in dieser Zeit nicht genutzt werden können, bieten die PB2 und PB3 Drucker langlebige, vor Ort austauschbare Batterien. Diese können unabhängig vom Druckereinsatz aufgeladen werden. Die Drucker sind Teil einer kompletten Lösung inklusive Beleg-Medien sowie „Medaillon Support Service“ und garantieren eine sichere drahtlose Schnittstelle via Bluetooth oder 802.11g in Kombination mit den robusten mobilen Computern von Intermec.

„Wir haben die PB2 und PB3 Drucker entwickelt, um die Produktivität von Mitarbeitern unterwegs durch geringe Anschaffungskosten zu fördern“, bekräftigt Earl Thompson, Senior Vice President und General Manager der Intermec Mobile Solutions Business Unit. „Die Geräte unterstützen unsere Mission, integriertes Drucken und Computer-Lösungen zur Verfügung zu stellen, damit Unternehmen ihre Supply Chain Operationen verbessern und ihren Gewinn maximieren können.“

Weitere Informationen unter www.intermec.com.

Pressekontakt:
Intermec Technologies GmbH, Burgunderstr. 31, 40549 Düsseldorf, Jörg Aßmann, Telefon: +49 211 / 53601 755, joerg.assmann@intermec.com