Discproducer stellt CDs und DVDs en masse her

Der Epson Discproducer PP-100, der in Kooperation von Epson und der ADR AG entwickelt wurde, hilft dabei, größere Mengen an CDs oder DVDs zu erstellen und zu bedrucken.

Anzeige

Die Nutzung der optischen Medien ist längst nicht mehr auf das Audio und Video Geschäft beschränkt. Der Trend geht hier mittlerweile eher in andere Bereiche und Tätigkeitsfelder. Während die Audio und Video Branche sich täglich in den öffentlichen Medien über Gewinneinbrüche und Datenpiraterie auslässt, hat die CD und die DVD in anderen Geschäftsbereichen längst ihren Siegeszug angetreten.

Ob zum Verteilen von Dokumentationen und Softwareupdates, der Weitergabe von digitalen Röntgenbilder an weiterbehandelnde Ärzte oder als Marketing Instrument. Überall wo herkömmliche Datentransferraten oder E-Mail Limitierung von Anhängen das Verteilen von Daten erschweren feiert das optische Medium Renaissance.

Mit dem Epson Discproducer PP-100, der unter Mitarbeit der Firma ADR AG entwickelt wurde, können bequem und schnell auch größere Chargen CDs oder DVDs erstellt und bedruckt werden. Die Firma ADR AG bietet den Epson Discproducer aufgrund Ihrer langjährigen Marktkenntnis als Produktionslösung für CDs und DVDs an.

Weitere Informationen unter www.discproducer.net, www.cd-kopierer.com sowie www.adr-ag.de

Pressekontakt:
ADR AG -Advanced Digital Research, Ludwig-Wagner-Str. 19, 69168 Wiesloch, Telefon: +49 6222 / 9388-0, Fax: +49 6222 / 9388-50, vertrieb@adr-ag.de