Sichherheitssystem bietet unsichtbare Kamera und Rekorder

Der Eytron Mini-Camrekorder von Abus im PIR-Gehäuse ist ein unauffälliges, diskretes Überwachungssystem. Perfekt im Gehäuse eines Bewegungsmelders getarnt, lässt es sich überall montieren, ohne dass Kamera und Rekorder als solche erkannt oder gesehen werden.

Anzeige

Neben einem leistungsstarken Digitalrekorder verbirgt sich in dem Bewegungsmelder-Gehäuse eine kleine Platinenkamera. Mit einer Brennweite von 3,7 mm und einem horizontalen Blickwinkel von 71 Grad hat man damit fast den kompletten Raum im Blick. Da sich der Mini-Rekorder ebenfalls im PIR-Gehäuse befindet, ist das Legen einer Videoleitung hinter der Kamera nicht nötig. Beim Rekorder selbst lassen sich unterschiedliche Auflösungen (320×280, 640×480 Pixel) einstellen. Dabei startet die Aufnahme des Rekorders entweder manuell oder bei einer Bewegungserkennung. Über einen Videoausgang kann der Rekorder mit einem Monitor verbunden werden. So lässt sich die Kamera bequem ausrichten und das Bild manuell nachjustieren. Gespeichert werden die Daten auf einer handelsübliche SD oder SDHC-Karten (Secure Digital High-Capacity), die leicht zugänglich ist und jederzeit ausgetauscht werden kann.

Weitere Informationen unter www.abus-sc.com.

Pressekontakt:
Abus Security-Center GmbH & Co. KG, Linker Kreuthweg 5, 86444 Affing, Telefon: +49 8207 / 95990 – 0, Fax: +49 (0) 8207 / 95990 – 100, m.niecke@abus-sc.com