Kennzeichnungs-Lösungen verbessern die Laborarbeit

Die Firma Makro Ident bietet neue Lösungen für die Kennzeichnung in GLP-konformen Laboren. Dazu stellt der Hersteller passende Drucker und Software zur Verfügung, die auch extremen Bedingungen in Labor und Aufbawahrung standhalten.

Anzeige

Nur geprüfte Etikettenmaterialien mit großer Haltbarkeit werden an die Laboratorien von der Makro Ident weitergegeben. Die dazu passenden Drucker inklusive Etiketten-Erstellungssoftware runden das Programm ab, um einem Labor Einzel- wie auch Komplett-Lösungen für die Kennzeichnung anbieten zu können. Die Kennzeichnung im Laborbereich muß bestimmten Standards entsprechen, um den dortigen Anforderungen auch stand zu halten. Das Produktportfolio der Makro Ident ist daher genau auf diese Ansprüche ausgelegt und unterstützen den Mitarbeiter im Labor bei der GLP-konformen Arbeit.

Alle Labor-Etiketten sind geprüft und unter extremen Bedingungen haltbar. Es sind verschiedene Materialien verfügbar, die den speziellen Anforderungen im Labor gewachsen sind. Ob zur Lagerung in Flüssigstickstoff bei minus 196° C, bei Autoklav-Prozessen bis plus 120° C oder widerstandsfähig gegen verschiedene Lösungsmittel, Makro Ident bietet eine breite Etikettenpalette für die im Labor verwendeten Röhrchen, Objektträger, Mikrotiterplatten usw. Auch für die handelsüblichen Laserdrucker sind Etiketten auf Bögen für den unterschiedlichen Temperatureinsatz verfügbar.

Für die effizientere und schnellere Laborproben-Kennzeichnung verfügt die Makro Ident über verschiedene Labor-Drucker. Vom kleinen, mobilen Etikettendrucker zum Drucken von maximal 10 Etiketten pro Tag bis hin zum professionellen und leistungsfähigen Labordrucker für sehr hohe Druckaufkommen, findet sich auch hier für jedes Arbeitsfeld der passende Drucker. Die handlichen, mobilen Drucker verfügen über eine Materialkassette, in der das Farbband und die Etiketten in einem integriert sind. Somit ist ein schnelles und sehr einfaches Auswechseln des Druckmediums gewährleistet.

Auch an die einfache Etikettierung mittels Etiketten-Software wurde im Laborbereich gedacht. Hier wurde die Software Identilab entwickelt. Sie besteht aus einer sehr benutzerfreundlichen Oberfläche, die leicht zu bedienen ist. Integriert sind Hunderte von Vorlagen und auch Grafiken (zum Beispiel Gefahrensymbole), die nach gängigen Laboranwendungen kategorisiert sind. Somit wird das Erstellen von Etiketten zum Kinderspiel. Sogar 1D- und 2D-Barcodes sind hier einfach zu erstellen. Benutzerfreundliche Assistenten erleichtern das Erstellen neuer Dateien und Vorlagen. Die Software ist kompatibel zu den mobilen und stationären Labor-Druckern der Makro Ident wie auch allen anderen handelsüblichen Windows-Druckern.

Weitere Informationen unter www.labor-loesungen.de.

Pressekontakt:
Makro Ident Auto ID Technologie-Center, Bussardstraße 24, 82008 Unterhaching, Angelika Wilke, Telefon: +49 89 / 61565828, Fax: +49 89 / 61565825, info@makroident.de