Preisgünstiger Pasteur arbeitet effizient und zuverlässig

GEA PHE Systems präsentiert auf der Anuga Food Tec (10. bis 13. März 2009, Köln) seine Hochleistungs-Plattenwärmetauscher (PWT) in Halle 4.1, Stand G010/H029. Der VT 20 ist ein dreistufiger Pasteur für Milch und safthaltige Getränke, der speziell für hohe Drücke konzipiert wurde. Der NT 50 M Pasteur hat hohe Wärmeübertragungsraten bei geringen Investitionskosten.

Anzeige

Die gedichteten Plattenwärmetauscher der NT-Serie überzeugen durch das effiziente OptiWave-Plattendesign: Die Wärmeübertragungsfläche wurde reduziert, die Leistung gleichsam erhöht, die Investitions- und Wartungskosten für den Kunden verringert. Die kompakten Apparate sind vom Handling her einfach zu installieren und verfügen über die innovative Ecoloc-Dichtungstechologie.

Der dreistufige NT 50 M Pasteur ist mit den neuartigen, kleberlosen Ecoloc-Dichtungen bestückt. Diese Dichtungen können schnell und einfach ausgewechselt werden. Das verkürzt im Wartungsfall die Stillstandzeiten der Produktion auf ein Minimum. Dank dem PosLoc System verfügt der PWT über ein selbst zentrierendes Plattenpaket, das den optimalen Sitz der Platten und damit die verlässliche Sicherheit im Prozess gewährleistet.

GEA Ecoserve, die After-Sales & Service Gesellschaft von GEA PHE Systems, gewährleistet als Servicespezialist von PWTs für die Getränkewirtschaft einen herstellerunabhängigen, schnellen und kompetenten Vor-Ort-Service rund um die Uhr für alle Plattenwärmetauscher, die in einem Werk installiert sind. Die Techniker warten und reparieren PWTs aller Marken, begleiten Produktionsprozesse und bieten einen Rundum-Service aus einer Hand. Und das weltweit dank einem globalen Standort-Netz.

Weitere Informationen unter www.gea-phe-systems.com.

Pressekontakt:
GEA PHE Systems GmbH, Michael Schütte, Karl-Schiller-Str. 1-3, 31157 Sarstedt, Telefon: +49 5066 / 601180, info@gea-phe-systems.com