Flughafenlösung begleitet Gepäck bis zum Flugzeug

PSI stellt auf der Messe Passenger Terminal Expo 2009 (24. bis 26. März 2009, London) die Airportsuite PSIairport vor, die über die Leitrechnertechnik der Förderanlage und die Anlagen– und Materialflusssteuerung vom Check-In bis zur Verladung eine durchgängige Gepäckbearbeitung bietet. Abgerundet zu einer ganzheitlichen Lösung wird das System durch Komponenten zur Unterstützung der Abfertigungsprozesse rund um die Passagier-, die Belade- und durch die integrierte Wartungsplanung für einen durchgängigen 24/7-Betrieb.

Anzeige

Mittels Barcode und RFID-Technologie können die ULD’s bei Ver- und Entladung nicht nur erfasst, sondern auch inventarisiert werden. Darüber hinaus wird sowohl die Rechnungslegung als auch die Generierung von Reports ermöglicht. Die Flughäfen wissen so zu jedem Zeitpunkt, wo sich welche ULD’s befinden, wann sie den Flughafen verlassen und wieder ankommen. Flughafenbetreiber erhalten durch den Einsatz des leistungsstarken Flight Information Display PSIairport/FIDS einen klar messbaren Mehrwert. Dabei können Übersichts-, Check-In und Gate-Anzeigen zusätzlich multimedial als dynamische Werbeträger genutzt werden. Die Werbebotschaften erscheinen auf einem geteilten Monitor oder im Wechsel mit den herkömmlichen Informationen. Nicht besetzte Anzeigensysteme können aktiv angesteuert und für Passagierinformationen eingesetzt werden.

Weitere Informationen unter www.psi.de.

Pressekontakt:
PSI AG, Bozana Matejcek, Dircksenstraße 42-44, 10178 Berlin, Telefon: +49 30 / 28 01-27 62, Fax: +49 30 / 28 01-10 00, bmatejcek@psi.de