Klimaanlage kühlt Arbeitsfahrzeuge

Schafft Abhilfe gegen die Hitze, ob auf der Baustelle oder auf dem Land: Die Klimaanlage Skimo von SNDC Ecolim eignet sich ideal für Kommunalfahrzeuge, Bau- und Landmaschinen mit kleinem Hubraum, ist
einfach zu installieren und zeichnet sich durch geringen Kraftstoff- und Stromverbrauch aus.

Anzeige

Die Skimo-Produktreihe ist in zwei Ausführungen erhältlich und bietet zahlreiche Einbaumöglichkeiten: Der Monoblock kann auf der Dachoberfläche befestigt oder in Konsolen integriert werden. Die Split-Ausführung besteht aus einer Außeneinheit (für das Dach, die Kabinenwand oder den Karosserieboden) und einer Inneneinheit (für das Verdeck, die Wandverkleidung, unter dem Sitz). Die Bauteile entsprechen den CEM- und SAE-Standards. Die Montage und die Verlegung der elektrischen Anschlüsse kann problemlos auch von Nichtfachleuten vorgenommen werden.

Das Gerät zeichnet sich dadurch aus, dass der Kompressor durch einen Elektromotor angetrieben wird, was zu einem geringeren Kraftstoffverbrauch beiträgt. Gleichzeitig wird eine übermäßige Beanspruchung der Motorleistung durch Verbrauchsspitzen vermieden. Aufgrund der kleinen Abmessungen (72x48x25 cm) eignet es sich insbesondere für kleine Kabinen. Für die Dachinstallation ist lediglich eine Fläche von 40×30 cm erforderlich. Kenntnisse im Bereich der Klimatechnik sind nicht erforderlich. Auch die Bereitstellung einer Ladestation ist überflüssig, da das Gerät bei Lieferung bereits mit dem Kältemittel R134a befüllt ist. Bei einer Kühlleistung von 2,9 kW liegt der Stromverbrauch bei 0,8 kW. Bei einer Außentemperatur von 31°C lässt sich eine gleichmäßige Innentemperatur von 18°C erzielen, bei einer Außentemperatur von 41°C liegt die Innentemperatur bei 25°C.

Weitere Informationen unter www.fizit.de.

Pressekontakt:
Fizit – Französisches Informationszentrum für Industrie und Technik – Das deutsche Pressebüro von Ubifrance, Nathalie Daube, c/o Französische Botschaft, Königsallee 53-55, 40212 Düsseldorf, Telefon: +49 211 / 30041-350, Fax: +49 211 / 30041-116, n.daube@fizit.de